Wacker Chemie: Deutliches Warnsignal

Veröffentlicht am

Die Aktie von Wacker Chemie hat von Anfang Januar bis Mitte April eine blitzsaubere obere Umkehrformation in Form einer Schulter-Kopf-Schulter ausgebildet. Die im letzten November gestartete Erholungsbewegung könnte damit vor dem Aus stehen.

- Anzeige -

Das Solargeschäft bleibt der Mühlstein am Hals von Wacker Chemie. Zuletzt glänzte der Sektor mal wieder mit negativen Schlagzeilen, mit Suntech, Solarworld und LDK Solar kämpfen gleich drei Branchenriesen ums Überleben. Damit bleiben die Aussichten für den Absatz von Polysilizium und Siliziumwafern, Wackers Kernprodukte in diesem Segment, aber trübe.

Fraglich ist indes, wie lange dies durch das bislang noch ordentlich laufende Chemiegeschäft aufgefangen werden kann. Die globale Konjunkturentwicklung hat sich entgegen der früheren Hoffnungen zuletzt nicht beschleunigt, so dass auch diese Stütze von Wacker Chemie nicht ganz sicher steht.

Wacker Chemie

Wacker Chemie Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Anleger suchen jedenfalls vorsorglich schon einmal das Weite. Die Aktie hat zuletzt die zentrale Unterstützung bei 52,30 Euro nach unten durchbrochen und damit eine Topbildung abgeschlossen. Um dieses negative Signal noch in einen falschen Ausbruch zu verwandeln, ist ein schnelles Reversal notwendig.

Vielleicht gelingt dies Ende April, wenn das Unternehmen die Zahlen zum ersten Quartal vorlegt. Die DZ-Bank hat den Markt mit einer Verkaufsstudie (Kursziel 50 Euro) schon auf schwache Resultate eingestimmt, nun wird es entscheidend sein, wie der Ausblick auf den weiteren Geschäftsverlauf ausfällt.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wacker Chemie AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool