Wacker Chemie: Erholung vorweg genommen

Veröffentlicht am

Die Geschäftsentwicklung von Wacker Chemie stabilisiert sich langsam, ein signifikanter Aufwärtstrend ist hingegen noch nicht erkennbar. Die Börse fokussiert sich aber bereits auf bessere Rahmenbedingungen im Jahr 2014 - die Aktie ist der Realität damit recht weit vorausgeeilt.

- Anzeige -

Wacker Chemie bemüht sich, Zuversicht zu den künftigen Geschäftsperspektiven zu verbreiten. Nach Aussage des Finanzchefs haben sich die Preise für Polysilizium stabilisiert und dürften mittelfristig wieder steigen, da der Kapazitätsausbau mit dem Wachstum der Nachfrage nicht mehr Schritt halte.

Das wären gute Nachrichten für Wacker Chemie. Sofern das Szenario tatsächlich eintritt, könnte es aber noch etwas dauern, bis es in den Geschäftszahlen sichtbar wird. Analysten rechnen erst für 2014 mit einem deutlichen Gewinnanstieg. Im Schnitt wird mit einem Ergebnis je Aktie von etwa 1,96 Euro kalkuliert (nach 0,64 Euro in 2013), daraus resultiert ein stattliches KGV von fast 40.

Wacker Chemie

Wacker Chemie Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Konsensusschätzung könnte allerdings zu pessimistisch sein, dies hat zumindest das zweite Quartal angedeutet. Trotzdem bleiben die Analystenvoten zu dem Unternehmen bemerkenswert gespalten. Während etwa Hauck & Aufhäuser Wacker Chemie für völlig überbewertet hält (Kursziel 40 Euro), sieht die Commerzbank Luft bis 84 Euro.

Nach der Rally in den Sommermonaten scheint es daher im Moment am wahrscheinlichsten, dass die Aktie die Ende Juni gestartete Konsolidierung zunächst einmal fortsetzt, bis die nächsten Zahlen am 31. Oktober mehr Klarheit zu den künftigen Gewinnperspektiven bringen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wacker Chemie AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool