Wacker Chemie: Kurzfristige Topbildung droht

Veröffentlicht am

Nach einem starken Sommer konsolidiert die Aktie von Wacker Chemie seit Anfang August seitwärts. Gestern wurde die untere Grenze bei 70,00 Euro getestet - diese sollte unbedingt halten, sonst hätte der Wert eine kurzfristige Topbildung vollendet.

- Anzeige -

Im Moment herrscht große Uneinigkeit unter den Analysten, wo der faire Wert von Wacker Chemie anzusiedeln ist. Bankhaus Lampe plädierte zuletzt für lediglich 60 Euro, die Commerzbank hat hingegen ein Kursziel von 84 Euro ausgerufen.

Kaum umstritten ist, dass der Absatz von Polysilizium bei Wacker Chemie im dritten Quartal zugelegt haben dürfte, u.a. wegen chinesischer Strafzölle auf amerikanische und südkoreanische Produkte (so Lampe). Unklarer ist hingegen schon die Ergebniswirkung. Die meisten Analysten sehen kaum Potenzial für eine kurzfristige Trendwende beim EBITDA.

WACKER CHEMIE O.N. OnVista Chart
OnVista – mehr Informationen zur Aktie WACKER CHEMIE O.N.

Im zweiten Quartal hatte das Unternehmen hier einen Rückgang um 22,3 Prozent hinnehmen müssen, das EBIT war sogar um 53,1 Prozent geschrumpft. Auf diesen Größen wird das Hauptaugenmerk liegen, wenn am 31. Oktober die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht werden.

Kann Wacker Chemie keine Verbesserung bei den Margen in Aussicht stellen, dürfte es der Aktie schwer fallen, die Marke von 70 Euro zu verteidigen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie Wacker Chemie schlechter performt als der DAX, kann darauf mit einem Alpha Turbo Optionsschein der DZ Bank setzen. Der Hebel auf die Performancedifferenz liegt bei 5.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wacker Chemie AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool