Wirecard: Das sieht jetzt richtig gut aus

Veröffentlicht am

Wirecard setzt weiter auf Akquisitionen, um die weltweite Präsenz auszubauen. Nun ist dem Unternehmen erneut eine bedeutende Transaktion gelungen. Trotz der grassierenden Zweifel an der Bilanzierung des Unternehmens wird das an der Börse honoriert.

- Anzeige -

Im letzten Sommer hatte Wirecard die Übernahme der Prepaid Card Services von der Citigroup bekannt gegeben, kürzlich konnte die Akquisition abgeschlossen werden. Kurz darauf folgte der nächste Schlag, Wirecard übernimmt nun auch die Kundenbeziehungen im Kreditkartengeschäft (Acquiring) der Amerikaner im asiatisch-pazifischen Raum, dabei handelt es sich um mehr als 20 Tsd. angeschlossene Händler.

Die Zukäufe werden den Wachstumskurs stützen, die Prepaid Card Services liefern schon im laufenden Jahr einen EBITDA-Beitrag von mindestens 18 Mio. Euro, das Kundenportfolio wird dann in 2018 - nach Abschluss der Transaktion - mehr als 20 Mio. Euro beisteuern.

Nachdem neue Vorwürfe über Auffälligkeiten in der Bilanzierung zuletzt noch einmal für einen Rückschlag bei der Aktie gesorgt hatten, schafft der fortgesetzte Expansionskurs nun offensichtlich Vertrauen.

Die Aktie von Wirecard schickt sich an, die zweijährige Seitwärtsrange zwischen 32 Euro (2) und 49 Euro (1) nach oben zu verlassen (3). Damit wäre auch ein neuer mittelfristiger Aufwärtstrend (4) bestätigt.

Als definitives technisches Kaufsignal würden wir einen Anstieg über 50 Euro werten.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wirecard AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEFAMA: Kapital für weiteres Wachstum 20.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG jüngst ein Nahversorgungszentrum im sächsischen Wurzen erworben, das bei einem Kaufpreis von 1,5 Mio. Euro eine ... » weiterlesen

3U Holding: Software-Tochter als hochprofitabler Wachstumstreiber 19.09.2019

SMC-Research hat die Coverage der 3U Holding AG aufgenommen und vergibt zum Start das Urteil „Buy“ mit dem Kursziel 2,10 Euro. Die positive Einschätzung basiere nach Darstellung des SMC-Analysten Adam Jakubowski vor allem auf der ... » weiterlesen

Coreo: Weiterer Portfolioausbau erwartet 19.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Coreo AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die Mieteinnahmen mehr als verdoppelt, aber auch mit dem gesamten Zahlenwerk die ... » weiterlesen

Daimler: War es das schon wieder? 19.09.2019

Die Aktie von Daimler hat in jüngster Zeit eine kräftige Kurserholung geschafft, aber jetzt bröckelt die Notierung wieder. Damit stellt sich die Frage, ob der Rebound vorbei ist. Der Automobilindustrie bläst der Gegenwind ins ... » weiterlesen

Gold: Der Game Changer 18.09.2019

Gold hat es geschafft, der Kurs ist aus der mehrjährigen Seitwärtsphase dynamisch nach oben ausgebrochen. Die Rahmenbedingungen sprechen für eine neue Hausse. Lange Zeit fehlte Gold ein Treiber für nachhaltig steigende Kurse, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool