Wirecard: Wenn jetzt geliefert wird...

Veröffentlicht am

Mit der Anhebung der EBITDA-Prognose ist Wirecard an der Börse endlich ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Nun richten sich alle Augen auf die Bilanzpräsentation am Donnerstag. Kann Wirecard-Boss Braun nachlegen?

- Anzeige -

Der Vorwurf illegaler Praktiken, der durch dubiose Quellen lanciert wurde, ist eigentlich nur eine Begleiterscheinung des Kurseinbruchs bei Wirecard. Dass die Shortattacke auf so fruchtbaren Boden gefallen ist, liegt an der Bilanz des Zahlungsdienstleisters.

Das Wachstum wurde mit kontinuierlichen Zukäufen vorangetrieben, das hat die Position der immateriellen Vermögensgegenstände auf fast 700 Mio. Euro aufgebläht - bei einem Eigenkapital von 1,15 Mrd. Euro. Zugleich konnte das Unternehmen nur selten freie Cashflows erwirtschaften und hat das Wachstum stattdessen mit großen Kapitalmaßnahmen finanziert.

Wirecard

Wirecard Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Diese beiden Aspekte werden am Donnerstag besonders im Fokus stehen, also zum einen die Frage, ob Wirecard schlüssig belegen kann, dass die immateriellen Vermögensgegenstände nachhaltig werthaltig sind. Und zum anderen, ob das Unternehmen mittlerweile in der Lage ist, trotz weiterer Investitionen in das Wachstum freie Cashflows zu erwirtschaften.

Fallen die Erläuterungen des Managements zufriedenstellend aus, könnte die Aktie noch deutlich zulegen, denn der kurzfristige Abwärtstrend wurde in der letzten Woche gebrochen. Es bleibt zu hoffen, dass die in der Tendenz eher unkritischen Analysten, die den Wert covern, CEO Braun endlich einmal zu überzeugenden Antworten nötigen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Wirecard am Donnerstag mit der Bilanzpräsentation überzeugen wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 23,55 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wirecard AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Baumot Group: Förderprogramm bietet Rückenwind 22.01.2020

Als einer von nur vier ernstzunehmenden Herstellern von Nachrüstsystemen für die Abgasreinigung von Dieselfahrzeugen könnte die Baumot Group AG nach Einschätzung von SMC-Research von dem neuen staatlichen Förderprogramm zur ... » weiterlesen

Daldrup und Söhne gelingt der Befreiungsschlag 21.01.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die Daldrup & Söhne AG ihre Kraftwerksparte verkauft. SMC-Analyst Holger Steffen wertet das als Befreiungsschlag für das Unternehmen. Der Aufbau des großen Geothermiekraftwerks ... » weiterlesen

Rational: Heiße Sache? 21.01.2020

Dem Küchenausstatter Rational ist zum Wochenbeginn der Ausbruch aus der bisherigen Seitwärtsbewegung zwischen 708 und 726 Euro gelungen. Angetrieben wurde die Aktie dabei von einer erneuerten Kaufempfehlung mit einem gleichzeitig ... » weiterlesen

Delignit: Exzellente Auftragssituation 20.01.2020

Als Spezialist für Laderaumschutz- und Ladungssicherungssysteme hat Delignit in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben und sowohl operativ als auch an der Börse überzeugt. So hat sich der Umsatz zwischen ... » weiterlesen

2G Energy: Positive Überraschung beim Auftragseingang 17.01.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat 2G Energy für das vierte Quartal 2019 eine deutliche Belebung beim Auftragseingang vermeldet. SMC-Analyst Holger Steffen hat sein Kursziel daraufhin deutlich angehoben, sieht die Aktie aber ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool