Zalando: Ernüchterung als gesunde Basis

Veröffentlicht am

Die Euphorie ist völlig verschwunden, und das ist auch gut so. Nach der IPO-Bruchlandung ist von dem Hype um Zalando nichts mehr zu spüren, die Aktie hat sich mittlerweile aber erfolgreich stabilisiert. Mutige wetten auf gute Zahlen.

- Anzeige -

Die Halbjahreszahlen von Zalando waren ein ziemlicher Kracher. Ein überzeugendes Umsatzwachstum von 29,5 Prozent auf 1,05 Mrd. Euro wurden kombiniert mit einer positiven EBIT-Marge von 1,2 Prozent, vor allem letzteres stellte eine faustdicke Überraschung dar.

Das ist der Stoff, aus dem die Träume der Investoren sind. Gelingt dem Unternehmen auch in den nächsten Quartalen das Kunststück, hohe Steigerungsraten zumindest mit einer schwarzen Null zu garnieren, sind steigende Kurse sehr wahrscheinlich.

Zalando
Zalando Chart
Kursanbieter: L&S RT

Noch dauert es allerdings bis zum 26. November, bis der Konzern die Quartalszahlen vorlegt. Allerdings findet am 28. Oktober bereits eine große Analystenkonferenz statt, im Anschluss dürften die Konsortialbanken positive Studien zu den weiteren Perspektiven herausbringen - schließlich müssen sie ja den deutlich höheren Ausgabepreis rechtfertigen.

Vor diesem Hintergrund scheinen aktuell spekulative Longengagements interessant.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von Zalando im Vorfeld der ersten Analystenkonferenz anzieht, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem Hebel von 3,3 nutzen. Die Barriere liegt bei 14,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

NEXR Technologies: Kursziel an Verwässerung angepasst 31.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge führt NEXR Technologies derzeit eine große Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung durch. Der Bezugskurs ist deutlich niedriger ausgefallen, als es SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Peach Property: Großer Deal schafft neues Kurspotenzial 30.07.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge ist der Peach Property Group ein großer Zukauf gelungen. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl haben daraufhin die Schätzungen und das Kursziel angehoben. Die ... » weiterlesen

NAGA: Erfreuliche Entwicklung - und weitere Wachstumstreiber 30.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die NAGA Group den Umsatz im ersten Halbjahr 2020 vervielfacht und eine hohe Marge erwirtschaftet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht weitere Wachstumstreiber, hat das Kursziel erhöht und die ... » weiterlesen

Tesla muss zu Apple werden 30.07.2020

Mit einer gigantischen Aktien-Rally hat Tesla alle Pessimisten widerlegt – und das durchaus flankiert durch eine beeindruckende operative Entwicklung. Aber kann es an der Börse so weitergehen? Auch Tesla wurde im ersten Halbjahr 2020 ... » weiterlesen

DAX: Große Konsolidierung oder neues Hoch? 29.07.2020

Der DAX konsolidiert aktuell, größere Verluste bleiben aber aus. Für ein neues Post-Crash-Hoch braucht der deutsche Leitindex nur einen kleinen Schub. Oder weitet sich die Korrektur doch noch aus? Die Corona-Lage hat sich ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool