Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 17.12.: FED im Fokus!

16.12.2014

Hallo liebe Blog-Leser,

die Märkte sind derzeit nichts für schwache Nerven. Der Ölpreis sackt auf den tiefsten Stand seit Mitte 2009 und die Rendite 10jähriger Bundesanleihen taucht zeitweise unter 0,6 Prozent!!! Für Trader hätte es hingegen kaum schöner laufen können: Am Vormittag legte der DAX® bis zu 198 Punkte zu. Mittags ging es bis zu 214 Punkte abwärts ehe es dann wieder rund 310 Punkte nach oben ging. Das ergibt eine Tagesbewegung von grob 720 Punkte.

Ob es morgen ähnlich wechselhaft weiter geht, bleibt abzuwarten. Der Fokus richtet sich auf die FED-Sitzung. Das Ergebnis der Notenbanksitzung kommt jedoch erst nach Börsenschluss in Frankfurt. Einem Beitrag auf finanzen.net wird nicht mit einer Anhebung des Zinssatzes gerechnet. Möglicherweise gibt FED-Chefin Janet Yellen jedoch Hinweise, wann die Zinswende kommt.l

Morgen wird Oracle Zahlen für das zurückliegende Quartal veröffentlichen. In den vergangenen beiden Wochen kam die Aktie des großen Rivalen SAP kräftig unter Druck. Gute Zahlen von Oracle könnten die Aktie der Walldorfer wieder etwas Auftrieb geben. Ähnlich könnte es bei der Aktie der Deutschen Post sein. Der Trend ist zwar aufwärtsgerichtet. Kurzfristig zeigt der Kurs jedoch nach Süden. Morgen wird der US-Rivale Fedex Zahlen zum vergangenen Geschäftsquartal publizieren. Möglicherweise geben die Daten auch der Deutschen Post Impulse.

 

Technisch spannend

Die Deutsche Bank schob sich zum Handelsschluss wieder über EUR 24,25. Damit hat die Aktie aus technischer Sicht wieder Luft bis  EUR 25,50. Die Aktie von Siemens testet die 50%-Retracementlinie. Die Marke von EUR 88,80 konnte jedoch gehalten werden. Kurzfristig hat die Aktie Potenzial bis EUR 91,50. Viele Anleger werden jedoch möglicherweise warten bis der Widerstand bei EUR 91,50 überwunden ist. VW testete die 50%-Retracementlinie bei EUR 174,70 um dann kräftig Gas zu geben. Die nächste Hürde liegt bei EUR 180,20.

 

Fundamental wichtig

Morgen werden alle Blicke auf die FED gerichtet sein. Allerdings beginnt die PK erst um 20:00 (MEZ). Am frühen Nachmittag werden in den USA noch Daten zu den Verbraucherpreisen veröffentlicht.

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.580/9.680 Punkte

Unterstützungslinie: 9.185/9.200/9.430/9.500 Punkte

Der DAX® zeigte heute eine recht volatile Vorstellung. Am Ende schraubte er sich jedoch kräftig ins Plus und konnte gar die Marke von 9.500 Punkten überwinden. Angesichts einer 300-Punkterallye ist ein Rücksetzer bis 9.500 Punkte durchaus möglich und könnte für einen Swing-Trade genutzt werden. Die nächste größere Widerstandszone zeigt sich erst im Bereich von 9.680 bis 9.720 Punkten.

Trotz der positiven Tendenz ist ein erneuter Rücksetzer nicht ausgeschlossen. Sollte der Index allerdings unter 9.500 Punkte fallen, droht eine Korrektur bis 9.220 Punkte.

 

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20141216_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 17.11.2014 –  16.12.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

20141216_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 17.12.2009 –  16.12.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY554Y 13,76 8.200 7,31 30.1.2015
DAX® Index HY5550 9,71 8.600 10,59 30.1.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand:  16.12.2014; 17:52 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY56BX 12,52 10.800 7,28 30.1.2015
DAX® Index HY56BF 8,51 10.400 10,39 30.1.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.12.2014; 17:54 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM