Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 7.1.: Banken unter Druck. Fokus auf Arbeitsmarktdaten und die FED.

06.01.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

sie zeigten ein Lebenszeichen. Mehr war allerdings auch heute nicht drin. Am Ende gab der DAX® die Tagesgewinne wieder ab. Ähnlich erging es den Nebenwerteindizes MDAX® und TecDAX®. Grund für die Verkaufswelle am Nachmittag war in erster Linie schwache US-Daten. So fielen der ISM-Einkaufsmanagerindex sowie der Auftragseingang in den USA.

Zu den größten Verlierern zählten erneut die Banken und LANXESS sowie SAP, die nach einer Analystenstudie unter Druck kamen.

Die heutigen Daten aus Europa waren teilweise durchaus freundlich. Schlechte Nachrichten aus USA verträgt der Markt jedoch angesichts der ohnehin angespannten Lage (Griechenland, Russland) nicht. Morgen werden Anleger vor allem die Arbeitsmarktdaten und das FED-Protokoll unter die Lupe nehmen. Aus technischer Sicht ist weiterhin Vorsicht geboten. Dennoch sollten Anleger sich nicht abwenden und die Geschehnisse genau beobachten. Gut möglich, dass sich in den nächsten Tagen gute Tradingechancen ergeben.

Fundamental wichtig

Vor Handelsbeginn kommen Daten zum Einzelhandelsumsatz in Deutschland. Am Vormittag folgen Arbeitsmarktdaten aus Deutschland und der Eurozone. Am frühen Nachmittag werden Beschäftigungsdaten aus den USA publiziert und am Abend werden Investoren auf das Protokoll der jüngsten FED-Sitzung blicken.

 

Technisch spannend

BASF nimmt Kurs auf die 38,2%-Retracementlinie bei EUR 65,30. Bei EUR 67,40 scheint zunächst der Deckel drauf zu sein. Am Freitag schickte sich die Aktie der Commerzbank noch an, aus dem Seitwärtstrend nach oben auszubrechen. Nun deutet sich ein Ausbruch nach unten und eine Verletzung der 38,2%-Retracementlinie an. Die Telekom-Aktie ist unter die 50-Tage-EMA-Linie getaucht. Hält die Unterstützung bei EUR 12,50? Die Aktie von RWE sackte auf den tiefsten Stand seit Herbst 2013! Die nächste Unterstützung findet die Aktie erst bei EUR 20,80.

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken:9.509/9.598/9.687 Punkte

Unterstützungslinie: 9.220/9.420 Punkte

Der DAX® setzte heute – wenig überraschend – erst noch einmal auf die Unterstützung bei 9.420 Punkten zurück ehe eine Rallye in Richtung 9.600 Punkte erfolgte. An diesem Kreuzwiderstand ging dem Index jedoch die Puste aus und der Index knickte erneut ein. Ob die Unterstützung bei 9.420 Punkten bei einem erneuten Test hält, ist fraglich. Die dynamische Abwärtsbewegung vom Spätnachmittag lässt vermuten, dass es dieses Mal mit dem Index weiter abwärts gehen könnte.

Wird die Unterstützung bei 9.420 Punkten unterschritten, droht ein Sturz auf 9.220 Punkte. Die Bullen werden möglicherweise warten, bis eine Stabilisierung eintritt oder gar bis das heutige Hoch überwunden ist.

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

Bildschirmfoto 2015-01-06 um 17.46.38

Betrachtungszeitraum: 06.12.2014 –  6.1.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

Bildschirmfoto 2015-01-06 um 17.42.44

Betrachtungszeitraum: 7.1.2009 –  6.1.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY6PQ9 12,94 8.200 7,08 27.2.2015
DAX® Index HY6PRR 8,92 8.600 10,11 27.2.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand:  6.1.2015; 17:55 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY6PUL 13,36 10.800 7,36 27.2.2015
DAX® Index HY6PT4 9,37 10.400 10,70 27.2.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 6.1.2015; 17:57 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM