Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Erst einmal abgeprallt

03.11.2014

Hallo am Mittag,

bereits am Freitag wurde an dieser Stelle auf die massive Barriere im DAX®-Chart zwischen 9.300 und 9.340 Punkten hingewiesen. Wenig überraschend prallte der Index zum Wochenauftakt erst einmal an dieser Kurszone nach unten ab. Wenngleich der Aufwärtstrend seit dem Jahrestief formal weiter intakt ist, könnte der DAX® in den kommenden Stunden und Tagen erst noch etwas konsolidieren, ehe er die Rally fortsetzen dürfte. Wo liegen potenzielle Abstaubermarken im Chart? 

Zum einen lässt sich der EMA50 auf Tagesbasis nennen, der heute bei rund 9.225 Punkten verläuft. Bis dahin sollte der DAX® in jedem Fall konsolidieren, um genügend Kräfte für weitere Zwischenhochs zu sammeln. Zum anderen lässt sich ein potenzielles Konsolidierungsziel für diese Woche bei 9.157 Punkten ausmachen. Hier wartet die am Freitag gerissene Kurslücke im Chart, welche durch eine klassische Rücklaufbewegung in den kommenden Tagen als neue Unterstützung bestätigt werden könnte. Knackt der DAX® anschließend die massive Barriere bei 9.340 Punkten nach oben auf, dürfte es kein Halten mehr geben. Die nächsten Ziele notieren in diesem Fall bei 9.520 und 9.800 Punkten. Brenzlig würde es aus Bullensicht erst wieder werden, sollte der DAX® das markante Tief bei 8.899 Punkten unterschreiten. Bis dahin hat der Index Stand jetzt aber viel Spielraum.

DAX® in Punkten Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-03112014-1050-DAX(1)

Betrachtungszeitraum: 31.07.2014– 03.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-03112014-1050-DAX

Betrachtungszeitraum: 03.11.2009 – 03.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HY51AE 5,23 8.760 16,43 17.12.2014
DAX® Index HY4Q0T 10,10 8.275 8,86 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.11.2014; 10:54 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HY5PA3 4,60 9.725 22,13 17.12.2014
DAX® Index HY3S0B 8,35 10.100 11,27 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.11.2014; 10:57 Uhr

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM