Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 20.1.: DAX steigt weiter. Adidas gelingt Ausbruch!

19.01.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

die EZB wird mit dem Aufkauf von Staatsanleihen beginnen,” erklärte Frankreichs Francois Präsident. Einem Beitrag auf finanzen.net zufolge stellen sich die Marktteilnehmer bereits darauf ein. Die Frage ist allerdings: Für wie viel wird die Notenbank kaufen? 500, 700, 1.000 Mrd. EUR?

Dem deutschen Aktienmarkt gaben die Spekulationen um QE in der Eurozone Unterstützung. Beim DAX® konnten dabei vor allem die Banken, Adidas und Infineon deutlich zulegen.

Mit Blick auf die EZB-Notenbanksitzung am Donnerstag stehen die Chancen gut, dass die Märkte auch in den kommenden Tagen fest bleiben werden. Zudem kommt allmählich der Datenregen in Fahrt.

Unternehmen im Fokus

Morgen wird SAP die vollständigen Daten zum Geschäftsjahr 2014 vorlegen. Nachdem die wichtigsten Eckpfeiler bereits bekannt sind, werden viele Anleger vor allem auf den Ausblick des Konzerns achten. Einige Analysten verwarten, dass das Softwareunternehmen das Margenziel für 2017 erneut verschieben wird.

Aus den USA werden unter anderem IBM, Johnson & Johnson, Morgan Stanley und Rio Tinto ihre Ergebnisse melden.

 

Fundamental wichtig

Vor Handelsbeginn werden in China Daten zur Industrieproduktion und zum BIP für Q4 veröffentlicht. Am Vormittag folgt der ZEW-Index für Deutschland und am Nachmittag Einzelhandelsdaten aus den USA.

 

Technisch spannend

Adidas hat den Widerstand bei EUR 57,40 und die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie übersprungen . Nun ist noch Luft bis EUR 62,35. Daimler steuert das Hoch aus dem Jahr 2008 an. Gelingt es die Hürde bei EUR 76,60 zu überfahren, hat die Aktie wieder reichlich Luft nach oben. Siemens hat den seit Anfang 2014 gebildeten Abwärtstrend nach oben durchbrochen und schickt sich nun an die 100-Euro-Marke zu knacken.

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.300/10.440 Punkte

Unterstützungslinien: 10.047/10.200 Punkte

Der DAX® präsentierte sich heute erneut fester. Im Tagesverlauf bildete der Index allerdings einen kurzfristigen Seitwärtstrend zwischen 10.200 und 10.300 Punkten. Neue Impulse dürften erst bei einem Ausbruch aus dieser Range kommen. Bei einem Ausbruch nach oben ist die 161,8%-Retracementlinie bei 10.440 Punkten das Ziel. Kippt der Index nach unten, besteht durchaus das Risiko, dass das einstige Allzeithoch bei 10.047 Punkten erneut getestet wird ehe es weiter nach oben geht.

Die Bären sind derzeit in der Defensive. Sie werden frühestens unterhalb 10.047 bzw 9.980 Punkte wieder das Ruder übernehmen.

 

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20150119_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 19.12.2014 –  19.1.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

20150119_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 210.1.2009 –  19.1.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY6PR3 13,66 8.900 7,34 27.2.2015
DAX® Index HY6U08 9,65 9.300 10,28 27.2.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.1.2015; 17:40 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY6PVN 14,65 11.700 7,16 27.2.2015
DAX® Index HY6PU2 9,65 11.200 10,98 27.2.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 19.1.2015; 17:43 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM