Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 15.9.: DAX in enger Range. Deutsche Bank im Fokus!

14.09.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

der deutsche Aktienmarkt zeigte sich heute wenig verändert. Schwache Daten aus China bremsten jeglichen Zug nach oben. Zudem bleiben viele Anleger im Vorfeld der US-Notenbanksitzung eher zurückhaltend.

Unternehmen im Fokus

BMW, Daimler, VW – diese Woche startet die IAA in Frankfurt. Neben der Vorstellung neuer Modelle besteht durchaus die Chance, dass Konzernlenker vorab schon Aussagen zum laufenden Quartal machen. Morgen ist der erste Pressetag. Derweil werden Zahlen zu den Neuzulassungen in Europa veröffentlicht.

Deutsche BankMeldungen zufolge steht das Bankhaus vor einem massiven Stellenabbau. Das gab der Aktie deutlichen Auftrieb.

Hannover Rück., Münchener Rück. – bis 17. September treffen sich Rückversicherer wie Münchener Rück, Swiss Re und Hannover Rück sowie Makler, Berater und Analysten in Monte Carlo, um die Konditionen für die nächste Versicherungsperiode festzulegen. In den vergangenen Jahren mussten Rückversicherer in vielen Bereichen Preisnachlässe akzeptieren. Ob sie in diesem Jahr das Ruder herumreißen können, ist offen.

 

Technisch spannend:

  • Deutsche Börse scheiterte vergangene Woche am Kreuzwiderstand bei EUR 80,50. Heute bricht die Aktie unter die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie. Damit droht nun eine Rücksetzer bis in den Bereich von EUR 73.
  • Merck testet erneut die untere Begrenzung des seit Herbst 2011 gebildeten Aufwärtstrends. Fällt die Aktie unter EUR 83 droht eine Korrektur bis EUR 77,50.
  • ThyssenKrupp testet bei EUR 18 die untere Begrenzung des seit Juli 2012 gebildeten Aufwärstrends. Solange die Marke hält ist ein Rebound bis EUR 19,15 und im weiteren Verlauf bis EUR 22,75 möglich. Andernfalls könnte die Konsolidierung noch bis EUR 16,90 bzw EUR 16 gehen.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Wichtige Termine

  • 11:00 Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für September
  • 14:30 USA – Empire State Index, September
  • 14:30 USA – Einzelhandelsumsatz, August
  • 15:15 USA – Industrieproduktion, August

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 10.180/10.380/10.500/10.900 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 9.530/9.950/10.000 Punkte

Der DAX® tauchte wieder deutlich unter den Aufwärtstrend. Unterstützung findet der Index in der Zone zwischen 9.950 und 10.050 Punkten. Solange diese Range nicht unterschritten wird, besteht die Chance auf eine Gegenbewegung bis in den Bereich von 10.380 und im weiteren Verlauf bis 10.500 Punkte.

Wird die Unterstützungszone unterschritten, droht ein erneuter Test des Tiefs vom 24. August bei 9.530 Punkte.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 19.07.48

Betrachtungszeitraum: 13.11.2014 – 14.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Bildschirmfoto 2015-09-14 um 19.02.20

Betrachtungszeitraum: 15.9.2005 – 14.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W4N 21,56 8.000 4,68 30.10.2015
DAX® Index  HU0KKE 11,58 9.000 8,68 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.9.2015; 19:11 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0FZN 19,75 12.100 5,16 30.10.2015
DAX® Index HU0Q6B 12,76 11.400 8,02 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.9.2015; 19:12 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 15.9.: DAX in enger Range. Deutsche Bank im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM