Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 18.9.: FED und Hexensabbat sorgen für Bewegung!

17.09.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

heute abend wird die US-Notenbank FED ihre Zinsentscheidung bekanntgeben. Im Vorfeld zeigte sich der DAX® wenig verändert. Das könnte sich nach der Entscheidung ändern. Je nach Ausgang ist mit deutlichen Bewegungen nach oben oder unten zu rechnen.

Neben der Zinsentscheidung werden Investoren morgen den Fokus vor allem auf den Terminmarkt werfen. Morgen ist großer Hexensabbat. Das heißt: Hier kann es zeitweise zu größeren Verwerfungen kommen.

Unternehmen im Fokus

Axel Springer – einer Meldung im Manager Magazin zufolge plant Konzernchef Mathias Döpfner weitere Zukäufe. Demnach ist wohl eine Aufstockung des Anteils am Wirtschaftsportal Business Insider im Gespräch.

RWE Meldungen , wonach ein Arabischer Investor vor dem Einstieg beim Versorger RWE sei befeuerten die Aktie. Am späten Nachmittag wurde dies zwar dementiert. Dennoch kann sich die Aktie deutlich im Plus halten.

Technisch spannend:

  • Aixtron machte heute eine Pause. Die Unterstützung bei EUR 6,50 hält allerdings noch. Solange diese Marke verteidigt wird, besteht die Chance auf eine Erholung bis EUR 7. Bricht die Aktie hingegen unter das Level, droht ein Rücksetzer bis EUR 5,90.
  • BMW bestätigte den Ausbruch aus dem seit März gebildeten Abwärtstrend. Heute gelang es gar die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie zu überwinden. Aus technischer Sicht hat die Aktie Luft bis EUR 94. Unterhalb von EUR 85 könnte eine erneute größere Korrektur drohen.
  • Münchener Rück hat die 61,8%-Retracementlinie bei EUR 167,20 überwunden. Damit ist der Weg bis EUR 175 frei.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 Wichtige Termine

Großer Verfallstermin an den Terminbörsen

Vor allem bei 10.300 und 10.500 Punkten stehen bei Calls und Puts hohe Positionen aus. Die Chancen erscheinen also hoch, dass sich der Index morgen in dieser Range bewegen wird.

20150917_DAX_Optionen

Quelle: Thomson Reuters

 Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 10.250/10.380/10.500/10.900 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 9.530/9.950/10.050/10.200 Punkte

Der DAX® zeigt sich heute in einer engen Range. Damit bleibt der kurzfristige Aufwärtstrend zunächst intakt. Selbst Rücksetzer bis knapp unter 10.200 Punkte bringt diesen Trend nicht in Gefahr. Viele Bullen werden möglicherweise warten, bis das jüngste Hoch bei 10.380 Punkten überwunden ist, um dann auf eine Erholung bis 10.500 oder gar 10.900 Punkte zu spekulieren.

Wird die Unterstützung bei 10.200 Punkten signifikant verletzt, droht eine weitere Korrektur bis 10.050 oder gar 9.950 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

21050917_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 24.08.2015 – 17.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

21050917_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 18.9.2005 – 17.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W4N 22,60 8.000 4,52 30.10.2015
DAX® Index  HU0KKE 12,60 9.000 8,05 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.9.2015; 16:54 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0FZN 18,69 12.100 5,52 30.10.2015
DAX® Index HU0Q6B 11,65 11.400 8,79 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.9.2015; 16:54 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 18.9.: FED und Hexensabbat sorgen für Bewegung! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM