Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Im Schockzustand

29.09.2015

Die Abgasaffa?re in den USA hat Volkswagen kalt erwischt. Dem Konzern droht hoher Schaden. Die Aktie steht unter Druck. Ein neues HVB Express Plus Zertifikat auf die VW-Vorzugsaktie bie­tet die Chance auf eine Ertragszahlung sowie einen Teilschutz von 40 Prozent am Laufzeitende.

onemarkets MagazinEigentlich ist die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) eine Veranstaltung, die die Autoindustrie in ihrem vollen Glanz erstrahlen lassen soll. Damit war es in diesem Jahr aber schon nach wenigen Tagen vorbei. Zumindest bei Volkswagen. Denn schon kurz nach Ero?ffnung der Automesse platzte aus den USA die Nachricht herein, dass der Wolfsburger Autokonzern bei zahlreichen Dieselfahrzeugen die Abgasvorschriften mithilfe einer Software vorsa?tzlich umgangen hat. Volkswagen hat die Manipulationsvorwu?rfe kurz darauf besta?tigt und als erste Konsequenz einen Verkaufsstopp fu?r bestimmte Dieselfahrzeuge in den USA angeordnet. Welche finanziellen Folgen die Abgasaffa?re fu?r das Unternehmen haben wird, war bis Redaktionsschluss (21. September 2015) noch nicht absehbar. Es ist aber davon auszugehen, dass Volkswagen mit einer hohen Strafzahlung und Ru?ckholaktion rechnen muss. In der Presse wird bereits auch u?ber Sammelklagen von US-Autohaltern spekuliert. Als ein noch gro?ßeres Problem ko?nnte sich der Imageschaden erweisen. So hat Volkswagen in der Vergangenheit seine Fahrzeuge auch mit der vergleichsweise geringen Schadstoffbelastung angepriesen.

Probleme in China

Die Aktie reagierte auf die Nachrichten aus den USA mit schweren Kursverlusten. Dabei sind die Abgasmanipulationen nicht das einzige Problem, mit dem sich Volkswagen derzeit herumschlagen muss. Schon seit geraumer Zeit ka?mpft der Konzern mit ru?ckla?ufigen Absatzzahlen am wichtigen chinesischen Markt. Dort soll mit neuen Billigmodellen verlorenes Terrain zuru?ckerobert werden. Auch will Volkswagen auf Konzernebene die Produktionsprozesse optimieren, um Kosten zu senken. So sollen bis 2018 sieben Millionen Autos auf der sogenannten Modell-Querbaukasten-Plattform (kurz: MQB-Plattform) gebaut werden. MQB a?hnelt dem Bausteinprinzip. Das spart (Entwicklungs-)Zeit und Materialkosten. Fu?r die Umstrukturierung und die Entwicklung neuer Modelle hat der Aufsichtsrat Ende 2014 ein Investitionsprogramm im Umfang von 86 Milliarden Euro fu?r die Jahre 2015 bis 2019 genehmigt.

Mit Teilschutz investieren

Ob sich sich der Aktienkurs von den Ru?ckschla?gen so schnell erholen kann, ist derzeit nur schwer einscha?tzbar. Vor diesem Hintergrund ko?nnte sich ein HVB Express Plus Zertifikat (ISIN: DE000HU07KB0) als eine mo?gliche Anlagealternative erweisen. Bei dem Produkt werden am Ende der Zeichnungsphase der Basispreis, das Ru?ckzahlungslevel und die Ertragsbarriere fixiert. An den ja?hrlichen Bewertungstagen wird u?berpru?ft, ob der Schlusskurs der Volkswagen-Vorzugsaktie mindestens dem Ru?ckzahlungslevel entspricht. Ist dies der Fall, erha?lt der Anleger am jeweiligen vorzeitigen Ru?ckzahlungstermin eine entsprechende vorzeitige Ru?ckzahlung (inklusive einer Ertragszahlung). Wenn nicht, verla?ngert sich die Laufzeit, la?ngstens jedoch bis zum letzten Ru?ckzahlungstermin. Liegt der Referenzpreis am 8. Oktober 2020 (letzter Bewertungstag) mindestens auf Ho?he der Ertragsbarriere, erha?lt der Anleger am letzten Ru?ckzahlungstermin 130,70 Euro pro Zertifikat. Liegt der Referenzpreis allerdings unterhalb der Ertragsbarriere, erfolgt die Ru?ckzahlung durch eine durch das Bezugsverha?ltnis bestimmte Anzahl an Volkswagen-Vorzugsaktien. In diesem Fall entsteht ein Verlust. Express-Plus-Zertifikate sind Schuldverschreibungen des Emittenten. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfa?higkeit oder U?berschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

HVB EXPRESS PLUS ZERTIFIKAT
ISIN/WKN DE000HU07KB0/HU07KB
Basiswert Volkswagen AG (Vorzugsaktie)
Nennbetrag EUR 1.000,-
Bewertungstage 10.10.2016, 9.10.2017, 8.10.2018, 8.10.2019, 8.10.2020
Letzter Rückzahlungstermin 15.10.2020
Rückzahlungslevel 100 % *
Ertrags-Barriere 60 % *
Zeichnungsfrist bis 13.10.2015 (14:00) **
* vom Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag
** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Stand: 21.9.2015
Funktionsweise des Produkts finden Sie hier
Weitere Informationen unter: onemarkets.de/HU07KB

Bildnachweis:

  • Volkswagen AG

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Im Schockzustand erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM