Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Apple – Das kann noch bitter enden!

01.10.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

134,54 US-Dollar lautet die magische Obergrenze in der Apple-Aktie, die in der ersten Jahreshälfte insgesamt drei Mal versucht worden ist zu knacken. Jetzt folgt die Rechnung für das Scheitern der Käufer in diesem Bereich, und es könnte noch viel tiefer gehen, wie bereits im August gesehen.

Hierbei kam der erste Warnschuss mit dem übertriebenen Abverkauf unter den mittelfristigen Aufwärtstrend seit den 2013´er Lows genau im August mit einem Verlaufstief von exakt 92,00 US-Dollar. Auch wenn der Bruch nicht per Tagesschlusskurs bestätigt wurde und hierdurch ein im Prinzip bullisches Szenario aufrechterhalten werden konnte, zeigt sich die anschließende Erholungsbewegung um so bärischer. Der gestrige Kurseinbruch lässt hierbei nicht Gutes erahnen!

Noch aber ist vorsichtiger Optimismus erlaubt, denn die Mehrfachtiefs aus Anfang 2015 um 104,40 US-Dollar können kurzfristig Halt bieten, zumal sie genau im Bereich der aktuell verlaufenden Trendlinie liegen und sie zusammen eine Kreuzunterstützung bilden. Wichtige Zwischenhochs aus 2014 befinden sich zudem ein Stück weit tiefer um 103,00 US-Dollar und stützen zusätzlich die Kursnotierungen. Man wird erst noch genauer in dem vorliegenden Unterstützungsbereich sehen müssen, ehe eine mittelfristig entscheidende Strategie vollends feststeht.

Aktie nährt sich wichtiger Entscheidungsmarken

Gesetzt den Fall Apple fällt per Wochenschlusskurs unter das Unterstützungscluster zwischen 103,00 – 104,40 US-Dollar zurück, so dürften weitere Abgaben sehr rasch auf die Oktobertiefs bei 95,18 US-Dollar einsetzen. Ein weiterer wichtiger Trendwendepunkt nach einem potentiellen Rückfall des Papiers kann im Bereich der Augusttiefs von 92,00 US-Dollar ausgemacht werden.

Das bullische Szenario hingegen beruht auf einem deutlichen Pullback nach einem Test des Unterstützungsclusters und einer anschließende Erholungsbewegung auf 116,75 US-Dollar. Darüber wäre natürlich weiteres Erholungspotential bis etwa 119,90 US-Dollar vorhanden, was aber erst bei einem erfolgreichen Ausbruch über das zuerst genannte Widerstandsniveau frei wird. Erstzunehmende Anzeichen der Aufwärtsvariante zeigen sich durch volatile Stabilisierungstendenzen um die Kreuzunterstützung von 104,40 US-Dollar.

  • Widerstände: 109,90; 113,51; 114,57; 116,75; 118,18; 119,22 US-Dollar
  • Unterstützungen: 107,86; 107,36; 105,05; 104,40; 103,50; 103,00 US-Dollar

 

Apple in US-Dollar im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

30092015_Apple_TAG

Betrachtungszeitraum: 02.02.2015 – 30.09.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Apple in US-Dollar im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

30092015_Apple_WO

Betrachtungszeitraum: 04.10.2010 – 30.09.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

Investmentmöglichkeiten

Open End Turbo Bull auf Apple für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Hebel finaler Bewertungstag
APPLE HY4JVP 2,03 88,48657 4,89 Open End
APPLE HU02DV 1,07 100,379669 9,35 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.09.2015; 12:15 Uhr

Open End Turbo Bear auf Apple für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Hebel finaler Bewertungstag
APPLE HY9L7H 2,07 131,923504 4,78 Open End
APPLE HU0QJP 0,98 119,375422 9,94 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.09.2015; 12:15 Uhr

Weitere Produkte auf Apple und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Apple – Das kann noch bitter enden! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM