Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Defensive ist Trumpf

02.10.2015

Hallo am Mittag,

der DAX® brachte gestern Nachmittag die erwartete Bewegung „Richtung 9.550 bis 9.600 Punkte, potentiell deutlich tiefer“, die 9.500 Punkte-Marke wurde sogar zeitweise unterboten. Heute Vormittag kann der deutsche Leitindex einen Großteil dieser Verluste dann bereits schon wieder wettmachen.

Der Index läuft heute Vormittag erneut in die Konsolidierungsformation der vergangenen Tage hinein, bleibt aber charttechnisch klar angeschlagen unterhalb von 9.800 Punkten. Im Vorfeld der um 14:30 Uhr anstehenden US-Arbeitsmarktdaten ist davon auszugehen, dass weder Bären noch Bullen entscheidende Akzente setzen werden können. Dies dürfte sich dann am späteren Nachmittag ändern – nach dem Arbeitsmarktbereicht ist dann kurz vor dem Wochenende noch einmal mit ordentlich Volatilität zu rechnen. Unterhalb von 9.800 Punkten ist ein erneuter Rutsch in Richtung 9.300 Punkte zu favorisieren aus charttechnischer Sicht. Aber (!) – am Tag der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichtes muss mit Allem gerechnet werden. Da treten dann auch die charttechnischen Strukturen erst einmal in den Hintergrund. Dementsprechend defensiv sollte man im Vorfeld agieren, potentiell sogar die Seitenlinie aufsuchen. Viel Erfolg und ein Schönes Wochenende Allen Lesern!

DAX® in Punkten Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

  

0210h




Betrachtungszeitraum: 18.09.2015 – 02.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

0210m
Betrachtungszeitraum: 02.10.2010 – 02.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU0EJ6 5,23 9.125 18,27 16.12.2015
DAX® Index HU0EJT 8,46 8.800 11,35 16.12.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.10.2015; 11:22 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU0T9G 14,13 11.025 6,81 16.12.2015
DAX® Index HU0W72 9,89 10.600 9,73  16.12.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 02.10.2015; 11:22 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Defensive ist Trumpf erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM