Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 7.10.: DAX nimmt Kurs auf 10.000 Punkte. Autowerte geben Gas!

06.10.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

die Anleger griffen nach einem verhaltenen Start heute wieder zu und kauften vor allem zuletzt gebeutelten Werte wie Autoaktien. So trieben sie den DAX® über 9.900 Punkte. Die Indizes für Nebenwerte konnten zwar mit dem DAX® nicht ganz Schritt halten, aber konnten ebenfalls deutlich zulegen. Hier stachen vor allem Werte wie Drägerwerk, LANXESS und Wincor Nixdorf heraus.

Ist das der Startschuss für die Jahresendrallye? Seit dem Tief vergangener Woche verbesserte sich der DAX® bereits um rund 600 Punkte! Katalysator ist unter anderem die Spekulation, dass die US-Zinserhöhung möglicherweise auf Ende des Jahres oder gar 2016 verschoben ist. Zudem schüren gute Quartalszahlen von PepsiCola die Hoffnung, dass die US-Quartalssaison möglicherweise besser ausfallen könnte, als noch vor einigen Wochen erwartet.

Trader aufgepasst:

Von 18.-23.10.2015 findet ein Intensiv Seminar mit Profi-Trader Orkan Kuyas und Hebelproduktexperte Dominik Auricht statt. Weitere Infos finden Sie unter:

http://traderhotel.info/2266

Unternehmen im Fokus

Daimler – der Autobauer konnte dank vieler neuer Modelle den Absatz in China um 53 Prozent steigern. Damit konnten sich die Stuttgarter erneut vom allgemeinen Trend abkoppeln und die Aktie überdurchschnittlich zulegen.

Continental, ElringKlinger, Hella & Leoni – der Skandal bei VW brachte auch die Aktien der Automobilzulieferer enorm unter Druck. Inzwischen konnten sich allerdings Continental und Leoni wieder deutlich von ihren jüngsten Tiefs distanzieren. ElringKlinger hat zwischen EUR 16,85 und EUR 17,60 und Hella hat zwischen EUR 31 und EUR 33 einen Boden gebildet. Einem Beitrag auf Börse online zufolge haben einige führende Manager von VW, Hella und ElringKlinger in den zurückliegenden Tagen, Aktien der Unternehmen gekauft.

VW – die Aktie des Autobauers konnte nach den deutlichen Abschlägen heute im Bereich von EUR 95 einen Boden bilden. Konzernchef Matthias Müller hat angekündigt alle Investitionen auf den Prüfstand zu stellen und einen drastischen Sparkurs zu fahren.

LANXESS – das abgelaufene Quartal liegt erst wenige Tage zurück. Schon gibt das erste Unternehmen erste Indizien für das Quartal bekannt. Demnach verbuchte der Spezialchemiekonzern ein kräftiges Ergebnisplus.

SAP kündigte ein neues Business-Analyse-Tool an. Inzwischen hat die Aktie mit rund EUR 60 einen wichtigen Kreuzwiderstand erreicht!

 Wichtige Termine

9.-11. Jahrestagung des IWF und Weltbank; zahlreiche US-Notenbankpräsidenten halten kommende Woche zu verschiedenen Anlässen Reden. Signale für den FED-Kurs sind durchaus möglich.

  • 8:00 Deutschland – Industrieproduktion, August

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  9.940/10.000/10.075 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 9.650/9.720/9.800/9.900 Punkte

Wars das mit der Korrektur? Ein Blick auf den langfristigen Chart signalisiert, dass die 61,8%-Retracementlinie bei 9.560 Punkte auf Wochenbasis gehalten hat und nun scheinbar die Wende eingeleitet wird. Entscheidend könnte nun die 10.000 Punktemarke werden. Gelingt es diese Marke zu überwinden, besteht die Chance, dass der DAX® einen weiteren Schub nach oben bekommt.

Kurzfristig erscheint der Index allerdings etwas überkauft und das Momentum läßt auf Stundenbasis merklich nach. Eine Korrektur bis 9.800 Punkte erscheint somit nicht unwahrscheinlich. Dort findet der Index allerdings eine starke Kreuzunterstützung. Solange dieses Level hält, ist das aktuell Bild durchaus bullish zu werten. Wird die Marke von 9.800 Punkte hingegen nachhaltig unterschritten ist Vorsicht geboten. Unterhalb von 9.720 Punkten könnte gar eine größere Korrektur folgen.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20151006_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 3.9.2015 – 6.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20151006_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 7.10.2008– 6.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W41 19,92 7.900 4,95 30.11.2015
DAX® Index HU0S9H 9,94 8.900 10,16 30.11.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 6.10.2015; 17:47 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0TCW 19,39 11.800 4,85 30.11.2015
DAX® Index HU0VZN 9,39 10.800 10,27 30.11.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 5.10.2015; 17:48 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 7.10.: DAX nimmt Kurs auf 10.000 Punkte. Autowerte geben Gas! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM