Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 22.10: DAX bricht aus. Amazon und Ferrari im Fokus!

21.10.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

die deutschen Aktien präsentierten sich heute mehrheitlich gut. Der Kursabschlag bei chinesischen Werten blieb also ohne Wirkung. Vielmehr sorgten einige gute Ergebnisse bei US-Titeln wie Boeing und General Motors für gute Stimmung. Zudem scheint Zuversicht auf die anstehenden Unternehmenstermine aufzukommen. Morgen werden neben Daimler unter anderem Alphabet (ehem. Google) und Amazon Zahlen für das abgelaufene Quartal vorlegen. Kommende Woche stehen unter anderem BASF und Apple im Kalender.

Neben den Unternehmensdaten stehen morgen vor allem die EZB-Sitzung und einige wichtige Wirtschaftsdaten an.

Trader aufgepasst:

Am 5. Dezember 2015 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Dominik Auricht, Leiter Hebelprodukte HVB onemarkets.

http://www.onemarkets.de/de/handelsbuero_berlin.html

Unternehmen im Fokus

BASF – der amerikansiche Konkurrent Dow Chemical wird morgen Zahlen zu Q3 vorlegen. Die Aktie des deutschen Chemieriesen kam in den vergangenen Monaten kräftig unter Druck.

Daimler– der Stuttgarter Autobauer wird morgen Zahlen für das 3. Quartal veröffentlichen. Die Analysten erwarten nach Angaben von Thomson Reuters im Schnitt ein Umsatzplus von 13 Prozent. Die Aktie legte im Vorfeld der Zahlen deutlich zu.

Krones – der im MDAX® notierte Hersteller von Abfüllanlagen wird morgen ebenfalls Daten vorlegen. Experten erwarten einen Anstieg des Umsatzes um knapp vier und ein Plus beim Nettogewinn von rund 10 Prozent.

Deutsche Post – die Bonner planen eine Preiserhöhung für Standardbriefe auf 0,70 Euro. Das beflügelte die Aktie heute um mehr als 4 Prozent.

Deutsche Wohnen – der Immobilienkonzern veranstaltet morgen eine Telefonkonferenz für Analysten und Journalisten mit Konzernchef Michael Zahn. Das Unternehmen steckt in Mitten einer Fusionswelle. Zum einen plant die Deutsche Wohnen die Fusion mit LEG Immobilien. Vergangene Woche unterbreitete der DAX®-Aufsteiger Vonovia hingegen den Aktionären von Deutsche Wohnen ein Übernahmeangebot. Am 28. Oktober stimmen die Aktionäre von Deutsche Wohnen über die Übernahme der LEG Immobilien ab.

Ferrari startete heute an der Wall-Street durch. HypoVereinsbank onemarkets hat heute Hebelprodukte auf den Sportwagenbauer emittiert.

Morgen werden unter anderem Alphabet, Amazon, AT&T, McDonalds, Microsoft und Texas Instruments Daten zum vergangenen Geschäftsquartal veröffentlichen.

 

Wichtige Termine

  • 13:45 Europa – EZB-Ratssitzung mit Zinsentscheid
  • 14:30 USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 17. Oktober
  • 16:00 Europa – Verbrauchervertrauen Euro-Zone, Oktober

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  10.290/10.370 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 9.940/10.000/10.085/10.175 Punkte

Der Knoten scheint geplatzt zu sein. Dem DAX® gelang der Ausbruch aus dem „300-Punkte“-Seitwärtstrend zwischen 9.890 und 10.175 Punkte. Am Nachmittag büßte der Index zwar etwas ein aber die 10.200-Punktemarke hat gehalten. Damit fehlt also weiterhin das Momentum nach oben. Aus technischer Sicht hat der Index jedoch Luft bis 10.290 und im weiteren Verlauf bis zur 161,8%-Retracementlinie bei 10.370 Punkten. Die Bären sind zwar in der Defensive. Sie haben allerdings noch nicht aufgegeben. Bricht der Index wieder unter 10.175 Punkte könnten sie wieder das Ruder übernehmen.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20151021_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 30.9.2015 – 21.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20151021_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 22.10.2010–21.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W49 21,52 8.100 4,77 30.11.2015
DAX® Index HU0S9V 10,54 9.200 9,78 30.11.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.10.2015; 17:36 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0TDG 20,80 12.300 4,98 30.11.2015
DAX® Index HU0TB6 9,79 11.200 10,78 30.11.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.10.2015; 17:37 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 22.10: DAX bricht aus. Amazon und Ferrari im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM