Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 23.10: EZB beflügelt den DAX. Alphabet, BASF und China im Fokus!

22.10.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

„Der EZB-Rat ist gewillt und in der Lage zu handeln, indem er alle Instrumente nutzt,“ zitiert das Handelsblatt EZB-Präsident Mario Draghi. Die Marktteilnehmer spekulierten promt darauf, dass er weitere Maßnahmen zur Stützung der europäischen Wirtschaft ergreifen könnte. Das wiederum reichte, damit der Euro erneut einbricht und der DAX® kräftig steigt. Besonders gefragt waren die Aktien von BASF, RWE und Deutsche Telekom. Die Nebenwerte-Indizes legten zwar ebenfalls zu, konnten dem Tempo des DAX® allerdings nicht folgen.

Heute Abend kommen noch einige wichtige Unternehmensdaten (u.a. Alphabet und Microsoft) und morgen könnten  Einkaufsmanagerindizes wichtige Impulse setzen.

Trader aufgepasst:

Am 5. Dezember 2015 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Dominik Auricht, Leiter Hebelprodukte HVB onemarkets.

http://www.onemarkets.de/de/handelsbuero_berlin.html

Unternehmen im Fokus

BASF – der Aktie des Chemieriesen schob sich über eine wichtige Widerstandsmarke. Dabei half zum einen gute Unternehmenszahlen des US-Konkurrenten Dow Chemical. Dass der Chemieriese zudem bis 2020 mindestens sechs Milliarden Euro in das Stammwerk in Ludwigshafen investieren will, wurde ebenfalls positiv aufgenommen.

Daimler – der Stuttgarter Autokonzern legte heute Zahlen zum abgelaufenen Quartal vor.

Vonovia – die Bahn für eine Übernahme der Deutschen Wohnen scheint frei. Gestern abend beschlossen die Verantwortlichen von Deutsche Wohnen, von der geplanten Übernahme von LEG Immobilien zurückzutreten. Das ließ die Aktie von Vonovia an die DAX®-Spitze springen.

Heute abend nach Börsenschluss werden unter anderem Alphabet, Amazon, AT&T und Microsoft Daten zum vergangenen Geschäftsquartal veröffentlichen.

 

Wichtige Termine

  • 03:45 China – Caixin PMI Industrie für China, Oktober
  • 09:30 Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Oktober,
  • 10:00 Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für Oktober vorläufig

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  10.511/10.780 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 10.085/10.175/10240 Punkte

Gestern gab es einen Hinweis, dass der Knoten geplatzt sein könnte. Heute kam die Bestätigung. Die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie als auch die 61,8%-Retracementlinie hat der DAX® deutlich hinter sich gelassen. Aktuell notiert er mit rund 10.500 Punkten an der nächsten hartnäckigen Barriere. Wird diese Marke ebenfalls geknackt ist der Weg aus technischer Sicht frei bis 10.780 Punkte.

Nach dem Sprung von heute könnten einige Anleger über Gewinnmitnahmen nachdenken und den DAX® damit etwas drücken. Die nächste Unterstützung findet der Index bei 10.240 Punkten.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20151022_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 26.3.2015 – 22.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

21051022_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 23.10.2010–22.10.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W5D 23,05 8.200 4,95 30.11.2015
DAX® Index HU0S9Z 12,07 9.300 10,50 30.11.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 22.10.2015; 17:38 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0TDG 18,18 12.300 5,05 30.11.2015
DAX® Index HU0TCA 8,20 11.300 9,87 30.11.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 22.10.2015; 17:39 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 23.10: EZB beflügelt den DAX. Alphabet, BASF und China im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM