Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 26.11.: DAX schießt nach oben. K+S und VW im Fokus!

25.11.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

starke Wirtschaftszahlen aus den USA gaben den Märkten heute deutlichen Auftrieb. So legten sowohl die Hauspreise als auch die Aufträge langlebiger Wirtschaftsgüter stärker zu als von vielen Volkswirten erwartet. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel derweil. Damit verdichten sich die Indizien für eine Zinserhöhung der Fed im Dezember. Die Anleger scheint dies nicht zu erschüttern. Im Gegenteil.

Auftrieb gaben dem DAX® vor allem die beiden Versicherungsriesen Allianz und Münchener Rück sowie die beiden Autoaktien BMW und VW (Vz.). Erneute Übernahmespekulationen um K+S trieben den Kali- und Salzhersteller kräftig nah oben.

Morgen sind die US-Börsen geschlossen. Unter den Einzelwerten dürfte der Fokus vor allem auf die Aktien von Infineon, K+S und VW (Vz.) liegen.

Trader aufgepasst:

Am 5. Dezember 2015 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Dominik Auricht, Leiter Hebelprodukte HVB onemarkets.

http://www.onemarkets.de/de/handelsbuero_berlin.html

Unternehmen im Fokus

Morgen wird der Halbleiterhersteller Infineon Zahlen zum abgelaufenen Quartal veröffentlichen. Neben den Zahlen wird die Marktteilnehmer vor allem Aussagen zur potenziellen Übernahme der amerikanischen Fairchild interessieren.

Der MDAX® bestätigt den Ausbruch über die Widerstandsmarke bei 20.760 Punkten. Aus technischer Sicht hat der Index nun Luft bis zur 161,8%-Retracementline bei 23.700 Punkten. Die Bären werden frühestens unterhalb von 20.370 Punkten wieder die Oberhand gewinnen.

Die Aktie von Deutsche Bank testete erneut die Unterstützung bei EUR 23,60. Solange diese Marke hält, ist ein Rebkund bis EUR 24,60 und im weiteren Verlauf bis EUR 25,40 möglich. Bricht die Aktie unter EUR 23,60 droht eine größere Verkaufswelle.

Bei K+S bahnen sich neue Übernahmespekulationen an. Die Hoffnung auf einen neuen Versuch treiben die Aktie zeitweise mehr als acht Prozent nach oben.

Die Aktie von VW (Vz.) knackte heute die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie. Bestätigt sich dieses Niveau könnte es aus technischer Sicht in den kommenden Tagen weiter aufwärts gehen.

Wichtige Termine

  • US-Börsen sind geschlossen
  • 13:00 Deutschland – GfK-Konsumklima

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  11.580/11.975/12.000 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 10.835/10.880/11.000/11.100/ Punkte

Der DAX® schob sich heute deutlich über 11.100 Punkte und überwand damit die jüngsten Hochs. Somit bleibt der kurzfristige Aufwärtstrend weiter intakt. Zudem eröffnet sich aus technischer Sicht weiteres Aufwärtspotential bis 11.580 Punkte und im weiteren Verlauf in Richtung 12.000 Punkte. Wichtig ist allerdings, dass die Unterstützung im Bereich von 10.880 Punkten weiterhin hält. Andernfalls droht eine (größere) Korrektur.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Bildschirmfoto 2015-11-25 um 17.03.21

Betrachtungszeitraum: 16.4.2015 – 25.11.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Bildschirmfoto 2015-11-25 um 17.10.14

Betrachtungszeitraum: 26.11.2010–25.11.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0EJX 22,72 8.900 5,01 16.12.2015
DAX® Index HU1WMR 11,73 10.000 9,94 16.12.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.11.2015; 17:13 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0EPA 21,49 13.300 5,05 16.12.2015
DAX® Index HU0EM4 11,51 12.300 9,25 16.12.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.11.2015; 17:15 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 26.11.: DAX schießt nach oben. K+S und VW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM