Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Wochenausblick: DAX stabilisiert sich bei 11.300. ADP und EZB im Fokus!

27.11.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

die Anleger waren in der zurückliegenden Wochen wieder in Einkaufslaune. Ob sich dieser Trend fortsetzt wird in der kommenden Woche in erster Linie von EZB-Chef Mario Draghi bestimmt. In den zurückliegenden Wochen hat er mehrfach darauf hingewiesen, alles zu unternehmen, um Inflation zu schüren und die Wirtschaft in Schwung zu bringen. Dementsprechend hoch sind nun die Erwartungen.

Mit besonderem Interesse werden zudem die Wirtschaftsdaten aus den USA und die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen verfolgt werden. Schließlich könnte noch vor Weihnachten die Zinswende eingeleitet werden.

Trader aufgepasst:

Am 5. Dezember 2015 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Dominik Auricht, Leiter Hebelprodukte HVB onemarkets.

http://www.onemarkets.de/de/handelsbuero_berlin.html

Unternehmen im Fokus

Von Unternehmensseite stehen für die kommende Woche derzeit keine außerordentliche Termine an. Damit bleibt zum einen Zeit die jüngsten Quartalszahlen und/oder die Kursentwicklung der Aktien genauer unter die Lupe zu nehmen.

Bayer setzte heute bei EUR 125,60 wieder auf der kurzfristigen 38,2%-Retracementlinie auf. Hält die Marke besteht durchaus die Chance auf eine Fortsetzung der Erholung bis EUR 136,60.

Die Commerzbank testete zum Wochenschluss erneut die Unterstützung bei EUR 10,30. Dieses Level dürfte über den künftigen Trend entscheiden. Rebound oder Rücksetzer!

RWE konnte das gestrige Niveau am Freitag nicht verteidigen. Damit bleibt der Abwärtstrend intakt. Bricht die Aktie unter das Wochentief bei EUR 10,70 droht ein deutlicher Kurssturz.

Wichtige Termine

  • 30.11. Deutschland – Einzelhandelsumsatz
  • 30.11. Deutschland – Verbraucherpreise
  • 1.12. China – Einkaufsmanagerindex
  • 1.12. Deutschland – Arbeitsmarktzahlen
  • 1.12. Deutschland/Europa – Einkaufsmanagerindex
  • 2.12. USA – ADP- Zahlen
  • 2.12. USA – Rede von Fed-Chefin Janet Yellen
  • 3.12. Euopa – EZB-Zinsentscheidung
  • 4.12. USA – Arbeitsmarktdaten

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  11.580/11.975/12.000 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 10.835/10.880/11.000/11.100 Punkte

Der DAX® konnte sich zum Wochenschluss im Bereich von 11.300 Punkten stabilisieren. Zwar verlor der Index an Schwung. Der Trend bleibt dennoch aus technischer Sicht nach oben gerichtet. Die nächste Hürde liegt nun im Bereich von 11.550 Punkten.

Unterstützung findet der Index im Bereich von 11.000/11.090 Punkten. Die Bären dürften jedoch frühestens dann die Oberhand gewinnen, wenn die Marke von 10.880 Punkten unterschritten ist.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Bildschirmfoto 2015-11-27 um 17.27.16

Betrachtungszeitraum: 8.4.2015 – 27.11.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Bildschirmfoto 2015-11-27 um 17.26.10

Betrachtungszeitraum: 28.11.2010–27.11.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0EJ1 23,05 9.000 4,91 16.12.2015
DAX® Index HU1YJ0 11,16 10.200 10,20 16.12.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.11.2015; 17:30 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0EPN 23,11 13.600 4,87 16.12.2015
DAX® Index HU0ENC 12,06 12.500 9,35 16.12.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.11.2015; 17:31 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX stabilisiert sich bei 11.300. ADP und EZB im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM