Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 3.12.: Anleger warten auf EZB-Entscheid und US-Daten!

02.12.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

morgen ist es soweit. Dann wird EZB-Chef Mario Draghi eine weitere Lockerung der Geldpolitik bekanntgeben. Das wird jedenfalls von den Marktteilnehmern erwartet und alles andere wäre eine herbe Enttäuschung. Rätselraten besteht jedoch weitgehend darüber, welche Maßnahmen ergriffen werden könnten. Die Anspannung könnte den Handel möglicherweise lähmen. Dennoch sollten Anleger sich auf einen turbulenten Handel einstellen. Zu groß scheint das Potenzial für Enttäuschungen und positive Überraschungen.

Dabei ist die EZB-Sitzung längst nicht das einzige Highlight. Heute Abend spricht Fed-Chefin Janet Yellen. Morgen kommen zahlreiche US-Wirtschaftsdaten. All dies dürfte die Spekulationen um eine Zinserhöhung in diesem Monat noch weiter anheizen.

Trader aufgepasst:

Das neue onemarkets Magazin ist da. Neben dem ultimativen DAX-Check und einem ersten Ausblick auf 2016 gibt Profi-Trader Adrian Schmid im Interview einige Tipps und Tricks rund ums Traden.

Ab jetzt finden Sie bei uns zudem untertägig laufend neue Knock-Out-Produkte auf den DAX® und ausgewählte Aktien. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/intraday

Unternehmen im Fokus

Adidas macht Ernst. Wie heute bekannt gegeben wurde, steht der Eishockey-Bereich von Reebock zum Verkauf. Konzernchef Herbert Hainer versprach im Frühjahr, den Sportartikelhersteller wieder auf die Erfolgsspur zu führen. Die jüngsten Quartalszahlen zeigen schon erste Erfolge. Dennoch scheinen die Baustellen bei Reebock als auch bei der Golfsparte noch nicht behoben. Ein Verkauf der Golfsparte wird einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge derzeit geprüft. Trotz der derzeit laufenden Restrukturierung schob sich die Aktie auf ein neues Allzeithoch.

Der Logistikkonzern Neopost revidierte die Umsatzprognose für das laufende Jahre nach unten. Der Kurssturz der Franzosen riss die Aktie der Deutschen Post gleich mit. Die Widerstandszone EUR 27,60/28 wurde damit erneut nicht bezwungen. Auf dem derzeitigen Niveau von EUR 26,50 findet die Aktie eine Unterstützung. Der künftige Kurs dürfte davon abhängen, ob sich die Aktie in diesem Bereich stabilisieren kann.

Der Salz- und Düngemittelkonzern K+S kam heute gehörig unter Druck. Ausschlaggebend war unter anderem die Meldung, wonach Potash wohl kein weiteres Übernahmeangebot plant. Entsprechende Spekulationen haben die Aktie von K+S in den vergangenen Tagen nach oben getrieben. Die nächste technische Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 23.

Wichtige Termine

  • 02:45 China – Caixin PMI Services für China, November
  • 09:55 Deutschland – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für November
  • 11:00 Europa – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Euro-Zone November
  • 13:45 Europa – EZB-Ratssitzung – Bekanntgabe des Zinsentscheids, PK (14:30)
  • 14:30 USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 28. November
  • 16:00 USA – Anhörung von Fed-Präsidentin Yellen im Gemeinsamen Wirtschaftsausschuss des US-Kongresses
  • 16:00 USA – Auftragseingang Industrie, Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  11.210/11.245/11.280/11.530/12.000 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 11.000/11.090/11.145 Punkte

Der DAX® setzte heute den Konsolidierungskurs fort und durchbrach dabei die 61,8%-Retracementlinie bei 11.210 Punkten. Die nächste Unterstützung findet der Index im Bereich von 11.145 Punkten. In diesem Bereich könnten sich für Swing-Trader interessante Tradingchancen bieten.

Trader sollten sich morgen allerdings auf einen turbulenten Handel einstellen. Schließlich steht die Entscheidung der EZB zu weiteren Maßnahmen an. Vor diesem Hintergrund werden viele Anleger wohl die Pressekonferenz von EZB-Chef Mario Draghi und die Auswirkungen auf die Aktienmärkte abwarten,

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20151202_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 4.11.2015 – 2.12.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20151202_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 3.12.2010–2.12.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0EJ1 22,03 9.000 5,00 16.12.2015
DAX® Index HU1YJ0 10,06 10.200 10,72 16.12.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 2.12.2015; 17:49 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0EPN 24,23 13.600 4,70 16.12.2015
DAX® Index HU0ENC 13,21 12.500 8,74 16.12.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 2.12.2015; 17:50 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 3.12.: Anleger warten auf EZB-Entscheid und US-Daten! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM