Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Merck mit Rückschlag bei Krebsmittel!

07.12.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von Merck kam heute zeitweise kräftig unter Druck. Hintergrund ist ein Rückschlag bei der Entwicklung des Krebsmedikaments Evofosfamide. Einer Meldung des Pharmakonzerns zufolge wird für das Mittel, das gegen Weichteil- und fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs eingesetzt werden sollte, nach enttäuschenden Ergebnissen aus Studie III keine Zulassung beantragt und die für Evofosfamide geplanten Mittel in den Entwicklung andere Arzneimittelkandidaten investiert. Ein herber Rückschlag für den Konzern. Schließlich musste Merck in den vergangenen Jahren schon häufiger Rückschläge bei der Entwicklung vermeintlich vielversprechender Medikamente hinnehmen. Dazu zählten unter anderem Cladribin zur Behandlung von Multiple Sklerose, Stimuvax gegen Brustkrebs und das Krebsmittel Clengitide.  Um die Rückschläge zu kompensieren kaufte Merck zuletzt kräftig zu. Jüngste Übernahme ist der Laborausrüster Sigma-Aldrich.

Pharmawerte stehen, angetrieben von der Fusions- und Übernahmewelle, seit Jahren hoch im Kurs. Davon profitierte auch die Aktie von Merck. Ein großer Teil der Analysten ist nach Angaben von Thomson Reuters mittelfristig weiter optimistisch und stufen die Aktie als haltens- oder gar kaufenswert ein. Mit einem KGV von 16 und einer Dividendenrendite von 1,4 Prozent ist die Aktie jedoch kein Schäppchen. Rücksetzer sollten insbesondere bei Hiobsbotschaften bei der Produktpipeline eingeplant werden .

 

Trader aufgepasst:

Ab jetzt finden sie bei uns laufend neue intraday-Emissionen auf den DAX® und ausgewählte Aktien. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/intradayhttp://www.onemarkets.de/intraday

Chartausblick: Merck KGaA

  • Widerstandsmarke: 98,40 EUR
  • Unterstützungslinie: 83,90/86,70/89,40 EUR

Langfristig bildet die Aktie von Merck einen Aufwärtstrend. Im April diesen Jahres erhielt die Aktie jedoch einen empfindlichen Dämpfer. Zeitweise sackte die Aktie über 25 Prozent ab. Erst im Oktober stabilisierte sich der Titel und dreht dann mit dem Gesamtmarkt nach oben. Im Bereich von EUR 98,40 stieß die Aktie jedoch an einen hartnäckigen Widerstand. Der jüngste Rücksetzer brachte die Aktie zurück auf die Kreuzunterstützung bei EUR 89,40. Dieser Bereich erscheint derzeit recht solide. Solange dieses Level hält ist ein Rebound bis EUR 98,40 möglich.

Bricht die Aktie hingegen unter EUR 89,40 könnten die Bären das Ruder wieder übernehmen und die Aktie auf EUR 86,70 und im weiteren Verlauf auf EUR 83,90 drücken.

Merck KGaA in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20151207_Merck_short

Betrachtungszeitraum: 30.1.2015 – 7.12.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Meck KGaA in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20151207_Merck_long

Betrachtungszeitraum: 3.12.2010 – 2.12.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants und auf dem tradingdesk von onemarkets können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Merck KGaA HU1VW4 1,84 74,00 4,88 16.3.2016
Merck KGaA HU1125 0,86 84,00 10,03 16.3.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 7.12.2015; 10:53 Uhr

Turbo Bear für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Merck KGaA HU12YK 2,03 112,00 4,85 16.3.2016
Merck KGaA HU1ZG3 1,04 102,00 9,95 16.3.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 7.12.2015; 10:51 Uhr

Weitere Produkte auf Merck KGaA und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Merck mit Rückschlag bei Krebsmittel! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM