Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 10.12.: DAX sucht den Boden. VW im Fokus

09.12.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

heute präsentierten sich die Märkte äußerst labil. Zum Handelsschluss konnte sie allerdings ihr Niveau vom Vortag halten. Störfeuer kam unter anderem von einem deutlichen Anstieg des Euro/Dollar-Wechselkurses. Seit Anfang Dezember legte der Kurs über vier Cents auf nun rund 1,096 Dollar pro Euro zu. Am Nachmittag bekamen die deutschen Indizes allerdings wieder Rückenwind aus den USA. Der Kursaufschlag bei DuPont nach der geplanten Fusion mit Dow Chemical sowie die deutlichen Zugewinne bei den Ölwerten nach dem Preisaufschlag beim Ölpreis trieben den Dow Jones deutlich nach oben.

Morgen richten sich die Blicke unter anderem auf den US-Arbeitsmarktbericht und auf die Pressekonferenz von VW.

Trader aufgepasst:

Ab jetzt finden sie bei uns COOL-Optionsscheine auf den DAX® und ausgewählte Aktien. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cool-os

Unternehmen im Fokus

Morgen wird die Aktie von VW (Vz.) im Fokus der Anleger stehen. Der Autobauer wird schließlich eine Pressekonferenz über den aktuellen Stand der Dieselthematik veranstalten. Einem Beitrag auf finanzen.net zufolge hat Volkswagen für weit weniger Fahrzeuge falsche CO2-Angaben gemacht als zunächst befürchtet. Das schob die Aktie des Autobauers heute entsprechend kräftig nach oben.

Der deutsche Chemieverband erklärte heute, dass im kommenden Jahr nur mit einem marginalen Wachstum in der Branche gerechnet wird. Dennoch konnte die Aktie von BASF in die Kursverluste in Grenzen halten. Derweil sorgte die geplante Fusion von Dow Chemical und DuPont für Furore.

Die Aareal Bank hat die Prognosen für das Gesamtjahr erhöht. Hintergrund ist unter anderem der Verkauf der Immobiliengesellschaft in Schweden. Seit April diesen Jahres verlor die Aktie rund ein Viertel. Mit dieser Meldung schob die Aktie heute unter die drei stärksten Werte im MDAX®.

Wichtige Termine

  • 08:45 Frankreich – Industrieproduktion, Oktober
  • 14:30 USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 5. Dezember

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  10.670/10.800/10.890/11.000/11.090 Punkte
  • Unterstützungsmarken:  10.285/10.530/10.600 Punkte

Nach einem schwachen Start pendelte der Index im Tagesverlauf zwischen 10.560 und 10.700 Punkten. Der Rebound nach dem gestrigen Dämpfer blieb also aus. In den kommenden Tagen wird sich zeigen wie solide die Unterstützung bei 10.600 Punkten ist. Wird sie erneut nachhaltig unterschritten, droht ein Rücksetzer bis 10.530 und im weiteren Verlauf bis 10.285 Punkte.

Erste Kaufsignale für risikofreudige Trader gibt es frühestens oberhalb von 10.760/10.780 Punkte.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20151209_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 20.10.2015 – 9.12.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20151209_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 10.12.2010–9.12.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU1WNG 19,23 8.700 5,34 29.1.2016
DAX® Index HU1WPS 8,18 9.800 11,86 29.1.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 8.12.2015; 18:01 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU1ZRW 22,11 12.800 4,99 29.1.2016
DAX® Index HU1WRN 12,12 11.800 9,39 29.1.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 8.12.2015; 18:03 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 10.12.: DAX sucht den Boden. VW im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM