Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 8.1.: Markt bleibt volatil! Warten auf die Wende.

07.01.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

nachdem heute zum zweiten Mal in dieser Woche der Handel an Chinas Börsen gestoppt wurde starteten die Märkte in Europa entsprechend nervös und mit deutlichen Abschlägen. Dabei tauchte der DAX® teilweise deutlich unter 10.000 Punkte. Die Erholung am Nachmittag stimmte zeitweise zuversichtlich für den morgigen Handelstag. Nachbörslich ging es jedoch wieder abwärts. Kommende Woche startet die Berichtssaison. Möglicherweise kann sie entsprechende Impulse liefern.

Trader aufgepasst:

Am 30. Januar 2016 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Dominik Auricht, Leiter Hebelprodukte HVB onemarkets. Weitere Infos gibt es unter:

http://www.onemarkets.de/de/handelsbuero_berlin.html

Unternehmen im Fokus

Für morgen stehen nach Angaben von Thomson Reuters keine wichtigen Unternehmenstermine an. Der eine oder andere Anleger wird jedoch schon einen Blick auf die kommende Woche werfen. Hier zeigt sich, dass die ersten Unternehmensergebnisse bereits präsentiert werden – unter anderem von Alcoa. Zum wird die Detroit Motor Show ihre Pforten öffnen. Zahlreiche Autohersteller sind derzeit noch auf der weltweit größten Elektronikmesse CES in Las Vegas präsent. Schließlich zählt die Vernetzung des Autos und autonomes Fahren zu den Highlights der diesjährigen Messe. Punkten konnten BMW, Daimler und VW (Vz.) bei den Anlegern allerdings nicht. Vielmehr zählten sie nach dem Börsenbeben in China in den vergangenen Handelstagen zu den größten Verlierern im DAX®. Ob sich Stimmung auf der Automesse in Detroit dreht ist noch offen. Anleger sollten dennoch die Autowerte BMW, Daimler und VW in den kommenden Tagen im Auge behalten.

 

Wichtige Termine

  • Deutschland – Industrieproduktion, November
  • USA – Arbeitsmarktbericht, Dezember

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  10.000/10.140/10.200/10.380/10.440/10.500 Punkte
  • Unterstützungsmarken:  9.600/9.800 Punkte

Der DAX® setzte heute den Abwärtstrend der vergangenen Tage fort. Nach einem Tief bei rund 9.800 Punkten konnte sich der Index jedoch wieder etwas erholen. Das Level von rund 10.000 Punkten erwies sich allerdings als hohe Hürde. Dieses Level gilt es morgen im Auge zu behalten. Gelingt es in einer technischen Gegenbewegung diese Marke signifikant zu überwinden, ist eine Erholung bis 10.140 oder gar 10.200 Punkte möglich.

Unterhalb dieser Marke muss weiterhin mit Korrekturen bis zum heutigen Tagestief oder gar einem Rückgang bis 9.600 Punkte gerechnet werden.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20160107_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 10.7.2015 – 7.1.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160107_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 8.1.2011–7.1.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU2WHM 14,90 8.500 6,78 29.2.2016
DAX® Index HU2V63 9,93 9.000 10,20 29.2.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 7.1.2016; 18:06 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU2V9S 19,54 11.900 5.01 29.2.2016
DAX® Index HU2WHE 10,05 10.950 9,86 29.2.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 7.1.2016; 18:08 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 8.1.: Markt bleibt volatil! Warten auf die Wende. erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM