Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

adidas – Sprint auf das Allzeithoch!

21.01.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von adidas legte in den vergangenen Handelstagen einen kräftigen Sprint auf das Parkett. Hintergrund ist unter anderem der bevorstehende Wechsel an der Konzernspitze. Wie bereits jetzt bekannt wurde, wird der derzeitige Henkel-Chef Kaspar Rorsted im Herbst den Chefsessel von Herbert Hainer übernehmen. Dass die Aktie im Bereich des Allzeithochs notiert, ist allerdings auch der Verdienst von Hainer selbst. Schließlich konnte der Sportartikelhersteller trotz der Baustellen bei Reebok und im Golfbereich zuletzt gute Zahlen aufweisen. Rorsteds Ziel wird somit sein, diese beiden Bereiche fit zu machen oder zu verkaufen und dem Branchenführer Nike nachzueifern. Schließlich soll der Umsatz Hainers Strategie 2020 zufolge bis dahin auf 22 Mrd. Euro steigen. 2015 waren es Schätzungen zufolge rund 16,8 Mrd. Euro.

Die Analysten sind nach Angaben von Thomson Reuters mittelfristig mehrheitlich optimistisch und stufen die Aktie als haltens- oder gar kaufenswert ein.  Rücksetzer können dennoch nicht ausgeschlossen werden. Ein schwacher Gesamtmarkt oder Hiosbotschaften zu Reebok könnten den Kurs drücken.

Chartausblick: adidas

  • Widerstandsmarke: 92 EUR
  • Unterstützungslinie:  70/77,30 EUR

Die Aktie von adidas bildet seit Frühjahr 2009 einen Aufwärtstrend. Nach der Konsolidierung im Jahr 2014 sprintete die Aktie 2015 deutlich nach oben und notiert nun im Bereich des Allzeithochs von 2014. Unterstützung findet die Aktie bei EUR 77,30 (50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie) und EUR 70 (Aufwärtstrendlinie). Gelingt es der Aktie, die Hürde bei EUR 92 zu überspringen, sind aus technischer Sicht mittelfristig auch EUR  100 möglich.

adidas in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160121_adidas_long

Betrachtungszeitraum: 22.1.2009 – 21.1.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants und auf dem tradingdesk von onemarkets können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Bonus Cap Zertifikate für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Barriere in EUR Cap in EUR letzter Bewertungstag
adidas HU2C1Z 105,87 68,00 120,00 21.9.2016
adidas HU2RHA 109,06 64,00 120,00 21.9.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.1.2016; 9:21 Uhr

Produkte auf adidas und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag adidas – Sprint auf das Allzeithoch! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM