Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Beste Einstiegschancen

27.01.2016

Das ju?ngste Bo?rsenbeben verunsichert viele Anleger. Mit dem HVB Best In Express Plus Zertifikat auf den EURO STOXX 50® (Price) Index ko?nnen Anleger den Einstiegszeitpunkt nun optimieren.

onemarkets MagazinAnfang Januar lo?sten schwache Wirtschaftsdaten aus China sowie der Absturz des O?lpreises ein weltweites Bo?rsenbeben aus. Dabei rauschte der EURO STOXX 50® (Price) Index in den ersten beiden Handelswochen zeitweise rund 9,5 Prozent nach unten. „Die Marktteilnehmer werden weiterhin mit teilweise kra?ftigen Schwankungen rechnen mu?ssen“, erkla?rt Aktienstratege Tammo Greetfeld von der UniCredit. In solchen Marktphasen ko?nnte ein HVB Best In Express Plus Zertifikat auf den EURO STOXX 50® (Price) Index (ISIN DE000HVB12M4) eine interessante Alternative zum Direkteinstieg in den Aktienmarkt darstellen.

Europas Schwergewichte

Der EURO STOXX 50® (Price) Index entha?lt 50 der gro?ßten notierten Aktien in der Eurozone. Dazu za?hlen deutsche Titel wie BASF, Daimler, SAP und Volkswagen sowie europa?ische Aktien wie AXA, Danone, Sanofi oder Unilever. Damit ist das Anlagerisiko sowohl branchenspezifisch als auch geografisch breit diversifiziert. Trotz des holprigen Auftakts in das neue Jahr ha?lt Greetfeld im Jahresverlauf eine Erholung des EURO STOXX 50® (Price) Index fu?r mo?glich. So verbessern sich die Fru?hindikatoren in der Eurozone zusehends. Außerdem stu?tzt der niedrige O?lpreis den privaten Konsum und damit die Konjunktur. Zudem erscheint es derzeit unwahrscheinlich, dass die Gesamtinflation in den na?chsten zwei Jahren den EZB-Zielwert von knapp unter zwei Prozent erreicht. Demnach du?rften die Zinsen in den kommenden Jahren weiterhin niedrig bleiben. Die 10-ja?hrige Bundesanleihe rentiert aktuell bei 0,48 Prozent pro Jahr (Stand: 15. Januar 2016). Auf der Suche nach Rendite fu?hrt deshalb kaum ein Weg an der Aktie vorbei. Ru?ckschla?ge, wie sie in den zuru?ckliegenden Wochen zu beobachten waren, ko?nnen dennoch nicht ausgeschlossen werden. Das HVB Best In Express Plus Zertifikat sichert in den ersten drei Monaten der Laufzeit den Einstieg zum niedrigsten Index-Schlussstand und optimiert damit den Einstiegszeitpunkt.

Einstieg zum niedrigsten Indexstand

Wa?hrend des Beobachtungszeitraums (Best-in-Periode) wird ta?glich der Schlusskurs des EURO STOXX 50® (Price) Index (EUR) (= Referenzpreis) betrachtet. Der niedrigste festgestellte Indexstand wa?hrend dieser dreimonatigen Best-in-Periode wird als Startwert (Best-in-Kurs) festgestellt. Davon werden das Ru?ckzahlungslevel (100 Prozent vom Best-in-Kurs) und die Barriere (70 Prozent vom Best-in-Kurs) berechnet. Anschließend wird an regelma?ßigen Bewertungstagen der Stand des Index betrachtet: Liegt der Referenzpreis des Index an einem der Bewertungstage auf oder u?ber dem Ru?ckzahlungslevel, erha?lt der Anleger am entsprechenden Ru?ckzahlungstermin die jeweilige vorzeitige Ru?ckzahlung mit Ertrag. Andernfalls la?uft das Zertifikat bis zum na?chsten Bewertungstag weiter. Der erzielbare Betrag steigt von 5 Euro im ersten Jahr schrittweise auf 20 Euro im vierten Jahr. Sollte es bis zum letzten Bewertungstag zu keiner vorzeitigen Ru?ckzahlung gekommen sein, ergibt sich die Ru?ckzahlung am letzten Ru?ckzahlungstermin wie folgt: Liegt der Referenzpreis des Index am letzten Bewertungstag auf oder u?ber der Barriere, erha?lt der Anleger insgesamt 125 Euro pro Zertifikat. Liegt er darunter, erfolgt die Ru?ckzahlung entsprechend der Indexentwicklung (das heißt, Referenzpreis am letzten Bewertungstag im Vergleich zum Best-in-Kurs). Hierbei entsteht ein Verlust, da die Ru?ckzahlung zu weniger als 70 Euro pro Zertifikat erfolgt. Außerdem sollten Anleger beachten: Anleihen unterliegen als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung. Bei Insolvenz des Emittenten, also Zahlungsunfa?higkeit oder U?berschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

HVB BEST IN EXPRESS PLUS ZERTIFIKAT
Basiswert EURO STOXX 50® (Price) Index (EUR)
ISIN/WKN DE000HVB12M4/HVB12M
Nennbetrag EUR 100,–
Letzter Rückzahlungstermin 30.6.2021
Best-in-Periode 26.2.2016-27.5.2016
Bewertungstage 23.6.2017, 25.6.2018, 24.6.2019, 23.6.2020, 23.6.2021 (letzter)
Barriere 70 %*
Emissionspreis EUR 101,25**
Zeichnungsfrist bis 26.2.2016 (14:00 Uhr)***
* vom Startwert (Best­-in­-Kurs) **inklusive Aus­gabeaufschlag ***vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Funktionsweise des Produkts; Stand: 15.1.2016; Weitere Informationen unter onemarkets.de/HVB12M

 

Bildnachweis:

  • TommL (Service im Web)

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Beste Einstiegschancen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM