Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Daimler – nach Sturz auf Stabilisierungskurs!

04.02.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von Daimler ist derzeit Schlusslicht im DAX®. Auslöser des kräftigen Kursabschlags ist der schwache Ausblick von Konzernlenker Dieter Zetsche auf das laufende Geschäftsjahr. Allerdings: „Alles deutet darauf hin, dass 2016 ein weiteres gutes Jahr für Daimler wird“, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche laut Mitteilung.

Inzwischen konnte die Aktie wieder vom Tagestief lösen. Thomson Reuters zufolge wird die Aktie trotz der aktuellen Schwäche von den meisten Analysten als haltens- oder gar kaufenswert eingestuft. Dabei verweisen sie unter anderem auf die Bewertung. Das KGV liegt nach Angaben von Thomson Reuters bei 7,3 und die Dividendenrendite bei 5,4 Prozent. Weitere Abschläge sind dennoch nicht ausgeschlossen.

Trader aufgepasst:

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei. Mit einem Mausclick sehen Sie, ob sich ein Trade lohnt und Sie sparen sich den Taschenrechner, um Einstiegskurs, Stopp-Loss und Zielkurs des Knock-Outs auszurechnen. Probieren Sie unser CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Charttechnischer Ausblick: Daimler

  • Widerstandsmarken:  62,30/71,00 EUR
  • Unterstützungsmarken: 55,30 EUR

Die Aktie von Daimler hat den langfristigen Aufwärtstrend nach unten durchbrochen. Zudem tauchte die Aktie inzwischen unter das Tief von Ende September 2015. Damit droht nun eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis in den Bereich des Oktobertiefs von 2014 bei EUR 55,30.

Signale für eine Trendwende zeichnen sich frühestens bei einer Stabilisierung bzw. deutlich oberhalb der Widerstandsmarke von EUR 62,30 ab.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Daimler in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20160204_Daimler_short

Betrachtungszeitraum: 23.9.2014 – 4.2.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Daimler in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160204_Daimler_long

Betrachtungszeitraum: 5.2.2009–4.2.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

COOL-Optionsscheine haben neben dem Basispreis noch eine Barriere. Wird die Barriere während der gesamten Laufzeit nicht tangiert, erhalten Anleger am Laufzeitende mindestens 10 Euro. Notiert der Basiswert über (COOL-Call-Optionsschein) bzw. unter (Put-COOL-Optionsschein) dem Basispreis, profitiert der Anleger gehebelt von der Entwicklung. Wird die Barriere jedoch verletzt, ist die Chance auf die Mindestzahlung von 10 Euro weg und das Papier wandelt sich zum herkömmlichen Optionsschein mit dem Risiko eines Totalverlusts.

COOL-Call-Optionsscheine auf Daimler für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in EUR Basispreis in EUR
Finaler Bewertungstag
Daimler HU26F0 4,44 55,00 80,00 15.6.2016
Daimler HU3FHR 4,62 55,00 65,00 15.6.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 4.2.2016; 11:11 Uhr

COOL-Put-Optionsscheine  auf Daimler für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Basispreis in Pkt. Finaler Bewertungstag
Daimler HU26GJ 9,31 75,00 55,00 15.6.2016
Daimler HU3FJ6 7,41 70,00 55,00 15.6.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 4.2.2016; 11:10 Uhr

Weitere Produkte auf den Daimler finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Daimler – nach Sturz auf Stabilisierungskurs! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM