Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 18.2.: DAX setzt Aufwärtstrend fort. Daimler und Puma im Fokus!

17.02.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

nach dem turbulenten Jahresauftakt beruhigt sich die Lage an den internationalen Finanzmärkten wieder. Der Ölpreis setzt sich deutlich oberhalb von 30 Dollar pro Barrel fest und der Euro/Dollar-Wechselkurs stabilisiert sich oberhalb von 1,10 Dollar. Von der verbesserten Stimmung profitierten heute vor allem Titel, die zuletzt deutlich verloren. Dazu zählen die beiden Banken Commerzbank und Deutsche Bank, Autowerte wie BMW und Daimler sowie K+S und thyssenkrupp. Gute Zahlen zur US-Industrieproduktion stützten die US-Märkte und damit den deutschen Aktienmarkt.

Heute Abend wird das Protokoll zu jüngsten US-Notenbanksitzung und morgen das Protokoll der jüngsten EZB-Sitzung veröffentlicht. Im Fokus der Anleger werden zudem Zahlen von Daimler und Puma und die US-Arbeitsmarktzahlen stehen.

Trader aufgepasst:

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei. Mit einem Mausklick sehen Sie, ob sich ein Trade lohnt und Sie sparen sich den Taschenrechner, um Einstiegskurs, Stopp-Loss und Zielkurs des Knock-Outs auszurechnen. Probieren Sie unser CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Unternehmen im Fokus

Morgen geht der Datenreigen weiter. Daimler präsentiert den Geschäftsbericht. Eckdaten sind jedoch bereits bekannt. Der Halbleiterhersteller Infineon lädt zur Hauptversammlung. Puma lädt zur Bilanz-Pressekonferenz. Nach Angaben von Thomson Reuters erwarten Analysten für das vierte Quartal einen Rückgang der Verluste. Neben den reinen Zahlen werden Investoren vor allem auf den Ausblick gespannt sein. Schließlich treibt der Großaktionär Kering die Wende voran. Seit Monaten halten sich zudem auch immer wieder Spekulationen über einen Ausstieg von Kering.

Der Solactive German Mergers & Acquisitions Performance Index konnte heute kräftig zulegen. In dem Index sind 20 deutsche Titel enthalten, die potenzielle Übernahmeziele sein können. Zu den größten Kurstreibern zählten heute die Aktien von ADVA Optical, Aixtron,  Hugo Boss und RIB Software.

Wichtige Termine

  • China – Verbraucherpreise, Januar
  • Europa – EZB veröffentlicht Protokoll ihrer Ratssitzung vom 21. Januar
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 13. Februar
  • USA – Industrieindex Philly Fed, Februar

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.590/9.830 Punkte

Unterstützungsmarken: 8.720/9.000/ 9.350 Punkte

Nach der gestrigen Verschnaufspause setzte der DAX® den Aufwärtstrend der vergangenen Tage fort. Dabei knackte er die Widerstandsmarkte (Oktobertief) bei 9.350 Punkten und nimmt nun Kurs auf die 38,2%-Retracementlinie bei 9.590 Punkte. Der mittelfristige Trend ist jedoch weiterhin abwärtsgerichtet. Rücksetzer sollten somit stets einkalkuliert werden und Trader entsprechend mit Stop-Loss-Marken setzen. Solange sich der Index allerdings oberhalb von 9.350 Punkten befindet, scheinen die Bullen am Drücker zu bleiben. Oberhalb von 9.590 Punkten bestehen sogar Chancen auf eine nachhaltigere Trendwende.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20160217_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 29.1.2015 – 17.2.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160217_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 18.2.2011–17.2.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

COOL-Call Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Barriere in Pkt.
Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3J5A 8,29 10.600 8.200 13.9.2016
DAX® Index HU3HBP 6,09 11.000 8.600 13.9.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.2.2016; 17:59 Uhr

COOL-Put-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3GD3 7,42 7.800 10.200 13.12.2016
DAX® Index HU3J4V 5,15 8.000 9.800 14.6.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.2.2016; 17:59 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 18.2.: DAX setzt Aufwärtstrend fort. Daimler und Puma im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM