Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Zalando erfüllt Erwartungen und rechnet mit weiteren Umsatzplus!

01.03.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

der Online-Händler Zalando meldete heute morgen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr. Wie von vielen Experten bereits erwartet wurde, konnten Umsatz und Gewinn gegenüber 2014 deutlich gesteigert werden. Dennoch machte sich zunächst Enttäuschung breit, weil für das laufende Jahr „nur“ ein Umsatzplus von 25 Prozent angepeilt wird. Im weiteren Verlauf konnte sich die Aktie jedoch wieder deutlich ins Plus schieben.

Nach Angaben von Thomson Reuters sieht das Gros der Analysten mittelfristig Potenzial nach oben. Dabei rechnen die Analysten zum einen mit dem Ausbau des Marktanteils im Online-Handel und einer weiteren Steigerung der Gewinnmarge. Rücksetzer müssen dennoch einkalkuliert werden.

Charttechnischer Ausblick: Zalando

  • Widerstandsmarken: 29/30,40 EUR
  • Unterstützungsmarken: 27,70/28 EUR

Die Aktie von Zalando konnte nach dem Börsengang im Herbst 2014 bei teilweise hohen Schwankungen deutlich zulegen. Seit dem Jahreswechsel kam die Aktie allerdings analog zum Gesamtmarkt unter Druck. Dabei sackte die Aktie unter die 61,8%-Retracementlinie bei EUR 29. In den zurückliegenden Handelstagen konnte sich das Wertpapier jedoch im Bereich von EUR 27,70/28 stabilisieren und startete die ersten Versuche einer technischen Gegenbewegung.

Der jüngste Ausbruch über EUR 29 war noch nicht nachhaltig. Gelingt es der Aktie sich oberhalb dieses Levels zu stabilisieren, bestehen gute Chancen auf eine Erholung bis zum Februarhoch bei EUR 30,40. Die Bären dürften aus technischer Sicht frühestens unterhalb von EUR 27,70 das Ruder übernehmen.

Zalando in EUR; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20160103_Zalando_short

Betrachtungszeitraum: 20.1.2016 – 1.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Zalando in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160103_Zalando_long

Betrachtungszeitraum: 9.10.2014 (Börsengang) – 1.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei. Mit einem Mausclick sehen Sie, ob sich ein Trade lohnt und Sie sparen sich den Taschenrechner, um Einstiegskurs, Stopp-Loss und Zielkurs des Knock-Outs auszurechnen. Probieren Sie unser CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 

Investmentmöglichkeiten

Call-Optionsscheine auf Zalando für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Hebel
Finaler Bewertungstag
Zalando HU3LBW 0,51 26,00 5,6 14.12.2016
Zalando HU21WU 0,25 32,00 11,9 14.12.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 1.3.2016; 10:33 Uhr

Put-Optionsscheine  auf Zalando für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Hebel
Finaler Bewertungstag
Zalando HU2NJX 0,58 32,00 4,8 14.12.2016
Zalando HU210Q 0,29 27,00 9,5 14.12.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 1.3.2016; 10:35Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie von Zalando und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Zalando erfüllt Erwartungen und rechnet mit weiteren Umsatzplus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM