Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Continental – Zahlenwerk sorgt für Break Out

03.03.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

der Reifenhersteller und Autozulieferer Continental blickt auf einen festen Jahresauftakt zurück und bekräftigt seine Ziele für die nächsten Monate. Anleger honorieren die guten Nachrichten derzeit mit einem deutlichen Kursaufschlag und sorgen nebenher für ein bitter nötiges Kaufsignal in der Aktie. Denn lange hatte der Wert um einen Boden kämpfen müssen, der sich jetzt weiter verfestigt.

Zu den Zahlen: Unter dem Strich wuchs das DAX®-Schwergewicht um 15 Prozent auf 2,73 Milliarden Euro. Die Dividende soll ebenfalls um 15 Prozent auf 3,75 Euro steigen. Der Konzernumsatz im Jahr 2016 soll um weitere 5 Prozent zulegen, wodurch ein Gesamtergebnis von 41,00 Milliarden Euro auf Jahressicht angestrebt wird. Trotz anhaltend niedriger Rohstoffpreise sowie Unsicherheiten in einigen Absatzmärkten, sieht sich Continental ausreichend gewappnet, weshalb die Gewinnkraft im Verhältnis zu den Erlösen nur leicht sinken dürfte. Der Schwerpunkt der Wachstumspläne sollte dieses Jahr auf digitalisierten Mobilität liegen, dazu zählt das immer stärker automatisierte Autofahren.

Technisch gesehen befindet sich das Wertpapier von Continental seit Mitte Februar in einer deutlichen Aufwärtsphase und eroberte sich im heutigen Handel mit einem dynamischen Kursanstieg den gleitenden Durchschnitt EMA 50 zurück. Hierdurch wurde nun weiteres Aufwärtspotential freigesetzt, welches noch einige Tage bis Wochen anhalten dürfte und ein Long-Investment auf Grund der positiv aufgenommenen Nachrichten durchaus attraktiv macht. Übergeordnet ist das Wertpapier allerdings seit Anfang 2015 in einer Seitwärtsphase zwischen 171,30 sowie 234,25 Euro einzuordnen, innerhalb derer der Wert auf und ab schwankt.

Kurzfristig orientierte Investoren können jetzt auf weitere Gewinne setzen

Ausgehend vom aktuellen Kursniveau um 197,75 Euro dürften die kommenden Wochen über weitere Kursgewinne das Wertpapier von Continental dominieren und für einen Test des EMA 200 bei aktuell 203,54 Euro sorgen. An dieser Stelle befindet sich eine erste Möglichkeit für einsetzende Gewinnmitnahmen, sollte es gelingen dieses Widerstandsniveau zu knacken, stünde einem weiteren Aufwärtsschub bis 210,00 Euro nur wenig im Wege. Ob aber wirklich an der beschriebenen Stelle ein Turnaround einsetzt, wird sich erst noch zeigen müssen. Bis dahin aber scheint ein Kursanstieg auf kurzfristiger Basis wahrscheinlich.

Auf der Unterseite ist die Aktie um 193,00 Euro recht gut abgesichert, was bei einem unerwarteten Rücksetzer wieder für steigende Kursnotierungen sorgen könnte. Gefährlich wird es allerdings wenn der Bereich zwischen 188,15 und 190,00 Euro brechen sollte, dann drohen nämlich Rücksetzer an die Jahreshochs aus 2014 bei 183,25 Euro und darunter sogar auf die Jahrestiefs bei 175,60 Euro. Damit würde allerdings der potentielle Doppelboden aus September 2014 und Februar dieses Jahres unmittelbar in Gefahr geraten, was darunter Rücksetzer auf das Kursniveau von 161,00 Euro im weiteren Verlauf hervorbringen könnte.

  • Widerstände: 198,75; 200,00; 203,54; 209,00; 201,00; 220,10 Euro
  • Unterstützungen: 193,84; 191,95; 190,00; 184,80; 180,00; 175,60 Euro

 

Continental in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

03032016_Conti_WO

Betrachtungszeitraum: 27.07.2015 – 03.03.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Continental in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160303_Conti_long

Betrachtungszeitraum: 04.03.2011 – 03.03.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo-Bull Open End auf Continental für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR finaler Bewertungstag Hebel
Continental HY9WXZ 2,75 173,382697 Open End 7,89
Continental HU3UR9 2,09 180,026976 Open End
10,68
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.03.2016; 14:10 Uhr

Turbo-Bear Open End auf Continental für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR finaler Bewertungstag Hebel
Continental HY7106 4,21 241,395365 Open End 4,53
Continental HU2XQY  1,98 218,933835 Open End  9,09
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.03.2016; 14:10 Uhr

Weitere Produkte auf Continental und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Continental – Zahlenwerk sorgt für Break Out erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM