Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 31.3.: US-Daten und Versorger im Fokus!

30.03.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die gestrige Rede von Fed-Chefin Janet Yellen gab den Märkten heute Auftrieb. Wie das Handelsblatt schreibt wird die US-Notenbank behutsam mit weiteren Zinserhöhungen vorgehen. Zuletzt wurde darüber spekuliert, ob die Notenbank bereits im April an der Zinsschraube dreht. Die Aussicht auf  weiterhin niedrige Zinsen schob die deutschen Aktienindizes zwischen 1,1 Prozent (SDAX®) und 1,9 Prozent (MDAX®) nach oben. Oberhalb von 10.000 Punkte wird die Luft für den DAX® einmal mehr recht dünn.

Morgen richten sich die Blicke der Anleger unter anderem auf Arbeitsmarktdaten aus den USA und potenzielle Indikationen für den US-Zinskurs. Bei den Einzelwerten dürften die Stahlkonzerne, Versorger sowie Beiersdorf im Fokus stehen.

Trader aufgepasst:

Realtimekurse, Chartprogramm, aktuelle Nachrichten, Trading-Signale und Profi-Tools wie den Chance-Risiko-Rechner – das alles gibt es kostenlos – unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Unternehmen im Fokus

Morgen lädt der Konsumgüterhersteller Beiersdorf zur Hauptversammlung. Mit dem Ergebnis für 2015 dürften die Anleger durchaus zufrieden sein. Allerdings bleibt die vorgeschlagene Dividende von 0,70 EUR unter den Erwartungen vieler Experten. Möglicherweise gibt es weitere Details zum laufenden Geschäftsjahr. Hier blieb der Konzern zuletzt zurückhaltend. Derweil werden BayWa und Brass Monier finale Geschäftszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorlegen. Den Eckdaten zufolge verdiente der Agrarkonzern BayWa 2015 mehr als im Vorjahr und will die Dividende erhöhen.

Die beiden Versorger-Aktien E.On und RWE sowie der Stahlkonzern ThyssenKrupp zählten heute zu den Gewinnern im DAX®. Dabei beflügelten Analystenkommentare die Aktie von RWE und ThyssenKrupp profitierte von Plänen des indischen Stahlriesen Tata, sich aus Großbritannien zurückziehen zu wollen.

In der zweiten Reihe standen unter anderem die Aktien von Aurubis, Dialog Semiconductor, Drägerwerk, Metro und Salzgitter im Fokus der Anleger. Aurubis und Salzgitter könnten ebenfalls von Tatas Rückzug profitieren. Dialog Semiconductor bekam Unterstützung von Analysten und Metro plant die Aufspaltung.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz, Februar
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für März
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 26. März
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, März

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.060/10.255/10.395 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.560/9.730/9.800/9.860/9.910/10.000 Punkte

Der DAX® nähert sich wieder schrittweise der Oberkante des seit April 2015 gebildeten Abwärtstrends (unterer Chart). Ein signifikaner Ausbruch über das Hoch von Mitte des Monats bei 10.060 Punkten mag jedoch noch nicht gelingen. Auf dieses Signal dürften allerdings viele Trader warten, um dann auf eine mögliche Rallye bis zur 50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie bei 10.255 Punkte und im weiteren Verlauf zum Kreuzwiderstand bei 10.395 Punkte zu spekulieren.

Solange der Ausbruch aus dem kurzfristigen Seitwärtstrend nicht erfolgt ist, muss mit weiteren Konsolidierungen gerechnet werden.

 DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20160330_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 25.12.2015 – 30.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160330_DAX_long

Betrachtungszeitraum:  31.3.2011–30.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel
Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU27PL 20,73 8.000 4,81 29.4.2016
DAX® Index HU3PQZ 10,72 9.000 9,19 29.4.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.3.2016; 17:45 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3YNH 17,55 11.800 5,81 29.4.2016
DAX® Index HU27SX 7,58 10.900 13,70 29.4.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.3.2016; 17:45 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 31.3.: US-Daten und Versorger im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM