Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Metro – Aufspaltung schürt Fantasie

30.03.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

Metro meldete heute Pläne, den Konzern aufzuspalten. Einer Meldung auf finanzen.net zufolge soll das Großhandels- und Lebensmittelgeschäft wie die Cash&Carry- und REAL-Märkte unter ein Dach gebündelt werden und in einer zweiten Gesellschaft die Consumer-Electronics-Sparte mit Media Markt und Saturn zusammengefasst werden.

In den zurückliegenden Jahren unterzog Konzernchef Olaf Koch dem Konzern eine harte Restrukturierung. Dabei wurde unter anderem die Warenhauskette Galeria Kaufhof verkauft und der E-Commerce-Bereich bei Media Markt und Saturn ausgebaut. Querelen mit den Großaktionären von Media Markt und Saturn hat in den zurückliegenden Jahren die Weiterentwicklung der Märkte gebremst. Mit der Aufspaltung sollen Koch zufolge alle Metro-Sparten wieder verstärkt auf Wachstumskurs gehen können. Die Aktionäre reagierten überaus positiv auf diese Pläne und schoben die Aktie zu Handelsbeginn deutlich nach oben. Allerdings müssen sie erst noch vom Aufsichtsrat und der Hauptversammlung gebilligt werden.

Das Gros der Analysten hat noch nicht auf die Umbaupläne reagiert. Nach Angaben von Thomson Reuters sind die meisten Experten mittelfristig verhalten optimistisch und stufen die Aktie als haltens- oder gar kaufenswert ein.

Metro

Widerstandsmarken: 26,70/27,80/31,50 EUR

Unterstützungsmarken: 21,80/25 EUR

Die Aktie Metro kam seit Anfang Dezember 2015 gehörig unter Druck und verlor zeitweise ein Drittel des Wertes. Im März konnte sich die Aktie bereits deutlich vom Februartief von EUR 21,80 distanzieren. Mit dem heutigen Sprung nach oben gelang es die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie und 38,2%-Retracementlinie (25 EUR) zu überwinden. Aktuell hängt das Papier am Widerstand bei EUR 26,70. Wird dieses Level überwunden, hat die Aktie aus technischer Sicht Luft bis EUR 27,80 und im weiteren Verlauf bis EUR 31,50.

Bis zum Ausbruch über EUR 26,70 sollten Anleger jedoch stets mit Rücksetzern bis EUR 25 rechnen.

Metro in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20160330_metro_short

Betrachtungszeitraum: 31.3.2015 – 30.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Metro in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160330_metro_long

Betrachtungszeitraum: 31.3.2011 – 30.3.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Call-Optionsschein auf Metro für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR
Hebel
Finaler Bewertungstag
Metro HU2675 0,53 23,00 6,67 14.12.2016
Metro HU2RU1 0,33 26,00 11,75 14.12.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.3.2016; 10:32 Uhr

Put-Optionsschein auf Metro für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR
Hebel
Finaler Bewertungstag
Metro HU2NFR 0,30 27,00 6,01 14.12.2016
Metro HU2NFU 0,17 24,00 10,28 14.12.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.3.2016; 10:33 Uhr

Weitere Produkte auf die Metro und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

 

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Metro – Aufspaltung schürt Fantasie erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM