Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Wochenausblick: DAX wartet auf Impulse. China, Daimler und Nestlé im Fokus!

01.04.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

der DAX® gab in der zurückliegenden Woche ein paar Punkte ab und konnte damit nicht von der Aufwärtsbewegung der Wall Street profitieren. Zu den größten Verlierern zählten erneut die Aktien von VW (Vz.) und den beiden Banken Commerzbank und Deutsche Bank. Bei der VW-Aktie sorgte unter anderem der deutliche Absatzrückgang in den USA für Verluste. Derweil konnten die Aktien der beiden Versorger E.On und RWE sowie thyssenkrupp kräftig zulegen.

In der kommenden Woche stehen erneut zahlreiche Wirtschaftsdaten und das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung im Fokus der Anleger. Zudem sollten Investoren unter anderem die Aktien von BASF, Daimler und Nestlé im Blick haben.

Trader aufgepasst:

Realtimekurse, Chartprogramm, aktuelle Nachrichten, Trading-Signale und Profi-Tools wie den Chance-Risiko-Rechner – das alles gibt es kostenlos – unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Unternehmen im Fokus

Der Verband der deutsche Anlagen- und Maschinenbauer veröffentlicht Zahlen zum Auftragseingang. Dies könnte unter anderem die Aktien von DMG Mori Seiki, GEA und Kuka bewegen. Wirecard wird das Zahlenwerk für 2015 veröffentlichen. Eckdaten sind allerdings schon bekannt. Zudem hat der Anbieter von Zahlungssystemen die Prognose für das laufende Geschäftsjahr diese Woche angehoben.

Zudem werden unter anderem Daimler und Nestlé im Rampenlicht stehen, denn beide Konzerne laden zur Hauptversammlung. BASF markiert auf Wochenbasis ein bearish engulfing (rote Kerze umfasst die vorangegangene grüne Kerze). Dies werten Charttechniker negativ. Anleger sollten jedoch eine Bestätigung bzw. weitere Signale abwarten. Continental beißt sich nun schon seit fünf Wochen an der 50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie die Zähne aus. Kommt nun der Sprung oder der Sturz?

Wichtige Termine

  • 4.4.: USA – Auftragseingang Industrie, Februar
  • 5.4.: Deutschland – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für März
  • 5.4.: Europa –  Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Index Euro-Zone März,
  • 5.4.: USA – Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, März
  • 6.4.: China – Caixin PMI Services für China, März
  • 6.4.: Deutschland – Industrieproduktion
  • 6.4.: USA –  US-Notenbank veröffentlicht Protokoll der Sitzung des Offenmarktausschusses vom 15./16. März 2016
  • 7.4.: Europa – EZB veröffentlicht Protokoll ihrer Ratssitzung vom 10. März
  • 7.4.: USA -Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 2. April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.860/9.910/10.000/10.060/10.255/10.395 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.580/9.730/9.800 Punkte

Der DAX® brach heute aus dem kurzfristigen Aufwärtstrend nach unten aus und sackte auf die 50- Tage-EMA-Durchschnittslinie ab. An der Unterkante des seit Mitte März gebildeten Seitwärtstrends findet der Index nun eine Unterstützung. Solange die Marke von 9.750 Punkten nicht unterschritten wird, besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis in den Bereich von 10.080 Punkten. Bei einer erneuten signifikanten Verletzung des Levels droht eine Korrektur bis 9.580 Punkte.

 DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20160401_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 23.11.2015 – 1.4.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160401_DAX_long

Betrachtungszeitraum:  2.4.2011–1.4.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel
Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU27PL 18,10 8.000 5,56 29.4.2016
DAX® Index HU3PQZ 8,11 9.000 12,88 29.4.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 1.4.2016; 16:48 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3YNH 20,18 11.800 4,75 29.4.2016
DAX® Index HU27SX 10,19 10.900 9,18 29.4.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 1.4.2016; 16:49 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX wartet auf Impulse. China, Daimler und Nestlé im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM