Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Airbus – trotz voller Auftragsbücher Pause beim Steigflug!

13.04.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von Airbus zeigt sich im laufenden Jahr etwas Flügellahm. Hintergrund waren zahlreiche durchwachsene Nachrichten. So reißen die Probleme beim Transportflieger A400M nicht ab und die Zukunft des Superfliegers A380 ist weiterhin offen. Zudem belastet der niedrige Ölpreis. Angesichts des relativ niedrigen Kerosinpreises neigt der eine oder andere Kunde dazu, mit den alten Maschinen weiterzufliegen und neue Flugzeuge abzubestellen. Schließlich schmilzt mit dem Ölpreisverfall der Kostenvorteil neuerer Jets. Allein im März wurden Verträge über 15 Flugzeuge storniert. Einem Beitrag des Aero Magazins zufolge verbuchte Airbus im ersten Quartal nur zehn Nettoneuaufträge. Konzernchef Thomas Enders erklärte bei der Vorlage der Zahlen für 2015 Mitte Februar, dass Airbus in diesem Jahr eine Pause beim Steigflug einlegen und unter anderem das Hochfahren der Produktion des neuen Großraumjets A350 auf 50 Maschinen auf den Gewinn drücken wird.
Mittelfristig sehen Analysten jedoch nach Angaben von Thomson Reuters bei der Aktie noch Potenzial nach oben. Schließlich hat der Konzern einen Auftragsbestand von rund einer Billion Euro in den Büchern. Um diese abzuarbeiten wird unter anderem die Produktion des A320 bis 2019 von derzeit 42 auf 60 Maschinen pro Monat aufgestockt. Zudem laufen Planung damit ab 2017 sieben statt der bisher sechs geplanten A330 Maschinen pro Monat abfliegen können. Turbulenzen können jedoch auch die Experten nicht ausschließen. Eine Aktienanleihe Protect könnte daher eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein.

Chartausblick: Airbus

  • Widerstandsmarke: 58,25/67,90 EUR
  • Unterstützungslinie:  50 EUR

Die Aktie von Airbus bildet mittelfristig einen Aufwärtstrend (grüne Linie). Aktuell kämpft die Aktie mit der 50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie bei EUR 58,25. Wird dieses Level überflogen, besteht die Chance auf eine Erholung bis in den Bereich des Allzeithochs bei EUR 67,90.

Starke Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 50. Sackt die Aktie unter diese Marke droht eine nachhaltige Konsolidierung bis in den Bereich von EUR 40

Airbus in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160413_Airbus_long

Betrachtungszeitraum: 14.04.2011 – 13.04.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants und auf dem tradingdesk von onemarkets können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

HVB AKTIENANLEIHE PROTECT
ISIN/WKN DE000HU3ZC02/HU3ZC0
Basiswert Airbus Group
Nennbetrag EUR 1.000,-
Zinssatz p.a. 7,10 %
Anfänglicher Bewertungstag 18.04.2016
Rückzahlungstermin 20.04.2017
Basispreis 100 %*
Barriere 80%*
Emissionspreis 100,50 % (inkl. Ausgabeaufschlag)
Zeichnungsfrist bis 18.04.2016 (14:00 Uhr) **
* vom Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag
** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Stand: 13.04.2016

 

Produkte auf Airbus und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Airbus – trotz voller Auftragsbücher Pause beim Steigflug! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM