Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

E.On zeigt relative Stärke!

15.04.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von E.On konnte seit Mitte vergangener Woche kräftiger zulegen als der DAX®. Fundamentale Meldungen gab es kaum. Einem Beitrag von Thomson Reuters von Mitte der Woche zufolge ringt die Atomkommission des Bundes weiter um den Preis für eine Befreiung der Konzerne von den Kostenrisiken der Müll-Zwischen- und Enlagerung. Am 27. April will die Kommission eine Entscheidung fällen. Aus dem Bericht geht allerdings hervor, dass die gebildeten Rückstellungen von 18 Mrd. Euro möglicherweise nicht reichen werden. Die Unsicherheit rund um die Kosten für den Abbau und die Entsorgung des Atommülls sowie die Talfahrt der Strompreise spiegelt sich derzeit auch in den extrem divergierenden Einschätzungen der Analysten wider. Knapp ein Viertel der Experten stuft die Aktie trotz der Talfahrt der vergangenen Monate weiter mit „Verkaufen“ ein.
Discount-Zertifikate bieten einen Abschlag gegenüber dem aktuellen Aktienkurs und können somit eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein. Im Gegenzug haben diese Wertpapiere ein Cap (obere  Kursgrenze). Anleger nehmen somit nur bis zu dieser Marke an einer Aufwärtsbewegung der Aktie teil. Damit können Discount Zertifikate eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein.

Chartausblick: E.On

  • Widerstandsmarken: 58,25/67,90 EUR
  • Unterstützungslinie:  50 EUR

Die Aktie von E.On bildet langfristig ein Abwärtstrend und seit Oktober vergangenen Jahres ein abwärtsgerichtetes Dreieck mit Unterstützung bei EUR 8. Aktuell nimmt die Aktie Kurs auf die obere Begrenzung des Dreiecks. Bei einem Ausbruch hat das Papier aus technischer Sicht Luft bis EUR 10. Wird hingegen die Unterstützung unterschritten, droht eine Konsolidierung bis in den Bereich von EUR 7,40.

E.On in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160415_Eon_long

Betrachtungszeitraum: 16.04.2011 – 15.04.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants und auf dem tradingdesk von onemarkets können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Das Cap des ausgewählten Discount-Zertifikats liegt deutlich unter dem aktuellen Aktienkurs.

HVB Discount Zertifikat
ISIN/WKN DE000HU34PZ2/HU34PZ
Basiswert E.On
aktueller Kurs des Zertifikats
EUR 6,73
aktueller Kurs der Aktie
EUR 8,69
Cap (obere Kursgrenze)/maximaler Rückzahlungsbetrag
EUR 7,20
Discount 22,3 Prozent
letzter Bewertungstg
16.09.2016
Stand: 15.04.2016, 11:13 Uhr

 

Produkte auf E.On und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag E.On zeigt relative Stärke! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM