Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 28.4.: Fed, BIP und Deutsche Bank im Fokus!

27.04.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Marktteilnehmer warten auf die Fed-Zinsentscheidung und haben sich daher weitgehend zurückgehalten. Stockpicking war vielmehr angesagt. adidas wurde durch überraschend gute Q1-Zahlen beflügelt und die Versorger E.On und RWE bekamen von politischer Seite Aufwind.

Die Entscheidung der US-Notenbank kommt heute abend und kann daraufhin den Märkten entscheidende Impulse geben. Morgen folgt die japanische Notenbank. Viele Investoren spekulieren einem Beitrag in der heutigen Börsenzeitung zufolge darauf, dass die Notenbank möglicherweise ebenfalls den Negativzins einführt und die Wertpapierkäufe ausweitet, um damit den Yen zu schwächen und die Wirtschaft anzukurbeln.

Bei den Einzelwerten richten sich die Blicke unter anderem auf die BASF, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa und VW.

Unternehmen im Fokus

Allmählich kommt der Datenreigen auch in Deutschland in Fahrt. Morgen werden unter anderem Airbus, Deutsche Bank, Deutsche Euroshop, Krones, MTU Aero Engines, Wacker Chemie und Vossloh Zahlen zum abgelaufenen Quartal veröffentlichen. Die Deutsche Bank hat bereits angedeutet, dass es unter anderem im Investmentbanking zu einem deutlichen Einbruch in Q1 kam. Nun sind Anleger auf die Details gespannt. In den zurückliegenden Tagen präsentierte sich die Aktie außerordentlich stark. Deutsche Lufthansa und Gerresheimer laden derweil zur Hauptversammlung und VW zur Jahrespresse- und Investorenkonferenz.

Bei den US-Titeln stehen angesichts der anstehenden Quartalszahlen die Aktien des Onlinehändlers Amazon, des Biotechnologieunternehmes Amgen und des Ölriesen Chevron im Rampenlicht.

Nach langem Ringen gibt es eine Entscheidung. „Die Energiekonzerne können für 23,3 Milliarden Euro alle Risiken auf den Staat abwälzen.“ heißt es in einem Beitrag auf Spiegel Online. Daraufhin schoben sich die Aktien der beiden Versorger E.On und RWE kräftig nach oben. Die deutschen Autobauer konnten dem Bund zwar einen Zuschuß zu den E-Fahrzeugen abringen. „Das wird helfen, schneller als bisher Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen“, zitiert Börse Online Daimler-Chef Dieter Zetsche. Die Euphorie der Anleger hält sich heute dennoch stark in Grenzen. Die Daimler-Aktie gibt sogar nach.

Chartsignale:

BASF bestätigt den Ausbruch über die 50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie. Damit hat die Aktie Luft bis EUR 78. Hugo Boss stabilisiert sich im Bereich von EUR 56,70 und bestätigt damit den kurzfristigen Aufwärtstrend. Kommt nun die Gegenbewegung. Leoni schickt sich an das Märzhoch bei EUR 31,60 zu durchbrechen. Gelint dies, besteht die Chance auf eine Erholung bis EUR 34. SGL Carbon zeigte heute einen starken Rebound. Allerdings sollten Anleger möglicherweise eine Bestätigung und einen Ausbruch über EUR 10 abwarten. Wirecard ist nach guten Zahlen für Q1 aus dem kurzfristigen Seitwärtstrend ausgebrochen und schiebt sogar über das obere Bollinger-Band.

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Wichtige Termine

  • Japan – Zinsentscheid der Bank von Japan und vierteljährliche Prognose
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für April
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 23. April
  • USA – BIP Q1, erste Schätzung

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 10.320/10.370/10.460/10.650 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.790/10.090/10.230 Punkte

Der DAX® konnte sich im Tagesverlauf leicht verbessern. Allerdings hängt der Index noch am Kreuzwiderstand aus kurzfristiger Abwärtstrendlinie und 50-Stunden-EMA-Durchschnittslinie. Schiebt sich der DAX® wieder über 10,320 Punkte hat der Index kurzfristig Luft bis 10.370 und im weiteren Verlauf bis 10.460 Punkte. Solange der Ausbruch nicht gelingt, ist mit einem eneuten Rücksetzer auf 10.230 Punkte, gar mit einer Korrektur bis 10.090 Punkte zu rechnen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20160427_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 05.04.2016 – 27.04.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160427_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 28.04.2011–27.04.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3Z1U 19,49 8.400 5,30 31.05.2016
DAX® Index HU3ZJU 9,55 9.400 10,96 31.05.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.04.2016; 17:35 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU4C0H 18,73 12.200 5,46 31.05.2016
DAX® Index HU3Z5X 10,74 11.400 9,48 31.05.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.04.2016; 17:37 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 28.4.: Fed, BIP und Deutsche Bank im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM