Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Deutsche Lufthansa sinkt auf starkes Unterstützungslevel!

03.05.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von Deutsche Lufthansa stürzt heute ab. Die Aktie zeigt schon seit einigen Tagen Schwächen. Zum einen notiert der Ölpreis zuletzt wieder fester und dies wirkt auf den Kerosinpreis. Zum anderen kommen die Pläne des Mangements, Brussels Airlines und SAS möglicherweise zu übernehmen und eine Kooperation mit Condor anzustreben und dadurch das Netzwerk der Billigtochter Eurowings auszubauen, bei Anlegern nicht gut an. Heute morgen meldete die Airline Zahlen für das abgelaufene Quartal. Demnach konnten die Verluste im traditionell schwachen ersten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich eingedämmt werden. Von Euphorie ist jedoch nichts zu spüren. Im Gegenteil. Der Erfolg ist einem Beitrag auf Börse online zufolge in erster Linie den gesunkenen Treibstoffkosten zu verdanken. Die Restrukturierung und das Sparprogramm Score steuerten somit wenig zum Erfolg bei. Zudem zeigen die Zahlen, dass der Verfall der Ticketpreise anhält, und das Frachtgeschäft rückläufig ist.

Dennoch hält das Management an den Zielen für das Gesamtjahr fest. Demnach soll ein Ergebnis auf Vorjahresniveau erzielt werden. Ein Großteil der Analysten hat nach Angaben von Thomson Reuters wenig Zweifel, dass dies gelingt und die Airline im Jahresverlauf weiter von relativ niedrigen Ölpreis profitiert. Aktuell kalkuliert die Lufthansa für 2015 mit einer Ersparnis bei den Kerosinkosten von rund einer Milliarde gegenüber dem Vorjahr.

Deutsche Lufthansa

  • Widerstände: 13,45/15 EUR
  • Unterstützungen: 12,25/12,85 EUR

Die Aktie von Deutsche Lufhansa bewegt sich seit Herbst 2014 in einer Bandbreite zwischen EUR 10,50 und EUR 15. In diesem Jahr startete die Aktie bereits zwei Anläufe, die obere Begrenzung signifikant zu überfliegen. Beide Male sackte das Papier jedoch wieder ab. Mit dem heutigen Sturz durchbricht die Aktie den kurzfristigen Aufwärtstrend nach unten. Unterstützung findet die Aktie nun auf Höhe der 50%-Retracementlinie bei EUR 12,85. In diesem Bereich kann sich die Aktie derzeit stabilisieren. Solange diese Marke hält, besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis EUR 13,45. Sinkt die Aktie jedoch unter EUR 12,85, droht eine Fortsetzung des Abwärtstrends bis EUR 12,25.

Deutsche Lufthansa in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160503__LH_short

Betrachtungszeitraum: 09.07.2015 – 03.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Deutsche Lufthansa in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160503__LHk_long

Betrachtungszeitraum: 04.05.2011 – 03.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Deutsche Lufthansa für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Deutsche Lufthansa HU2FAF 1,85 11,00 5,03 15.06.2016
Deutsche Lufthansa HU3QJ2 0,37 12,50 10,86 15.06.2016
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.05.2016; 10:32 Uhr

Turbo Bear auf Deutsche Lufthansa für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Deutsche Lufthansa HU2FRV 3,25 16,00 5,89 15.06.2016
Deutsche Lufthansa HU3ZXC 2,27 15,00 10,20 15.06.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.05.2016; 10:33 Uhr

Weitere Produkte auf Deutsche Lufthansa und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Deutsche Lufthansa sinkt auf starkes Unterstützungslevel! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM