Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

K+S – im Vorfeld der Zahlen und HV relativ stark!

06.05.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie von K+S zählt im MDAX® zu den Titeln mit der höchsten relativen Stärke in den zurückliegenden 30 Tagen. Fundamentale Neuigkeiten gab es zuletzt nicht. Die Kalipreise sind weiter unter Druck und der Winter in Europa war außerordentlich mild. Zudem rollen nun noch Zusatzkosten für eine neue Abwasseraufbereitungsanlage an der Werra auf den Konzern zu. Die Anleger scheint dies derzeit nicht zu beunruhigen. Schließlich wird der Salz- und Düngemittelhersteller  kommende Woche Quartalszahlen veröffentlichen und zur Hauptversammlung laden. Experten rechnen mit einem Umsatz- und Gewinnrückgang im niedrigen zweistelligen Bereich. Der Fokus richtet sich jedoch auf die Zukunft. Möglicherweise gibt es Neuigkeiten zum Ausblick auf das laufende Jahr und zu den Zielen für 2020. Stütze des bis 2020 formulierten Wachstumskurses ist das Legacy-Projekt in Kanada. Das Werk soll vorausichtlich Ende des Jahres die Produktion beginnen und ab 2017 rund zwei Millionen Tonnen Kali produzieren. Kommende Woche gibt es sicherlich Details, ob der Terminplan gehalten wird.

Die Einschätzungen der Analysten gehen nach Angaben von Thomson Reuters derzeit weit auseinander. Es gibt viele Experten, die optimistisch für das Papier sind, aber fast ebenso viele Analysten raten zum Verkauf. Ein Bonus Cap-Zertifikat mit einer Barriere die mindestens 35 Prozent unter dem aktuellen Aktienkurs liegt, könnte eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein.

K+S

Widerstandsmarken: 24,10/26,70 EUR

Unterstützungsmarke: 18,05 EUR

Die Aktie von K+S bildet einen langfristigen Abwärtstrend. Seit dem Ende der Übernahmespekulationen im vergangenen Sommer hat sich das Papier zeitweise halbiert. Im Bereich zwischen EUR 18,05 und EUR 20 hat sich die Aktie in den vergangenen drei Monaten eingependelt und inzwischen zeigt das Papier sogar erste Ansätze einer Gegenbewegung. Solange die Unterstützungszone hält, besteht die Chance auf einen Rebound bis zur 50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie (EUR 24,05) oder gar bis zur Widerstandsmarke bei EUR 26,70. Sackt die Aktie hingegen unter EUR 18,05 droht ein weiterer kräftiger Kursrückgang.

K+S in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160506_KuS_long

Betrachtungszeitraum: 05.05.2008 – 02.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Bonus-Cap Zertifikate auf K+S für eine Spekulation auf einen moderaten Anstieg bzw. moderaten Rückgang der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Cap (obere Kursgrenze) in EUR
Barriere in EUR
Finaler Bewertungstag
K+S HU3JUH 23,80 25,00 13,00 14.09.2016
K+S HU3R18 21,62 23,00 14,00 14.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.05.2016; 10:26 Uhr

Weitere Produkte auf die K+S und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag K+S – im Vorfeld der Zahlen und HV relativ stark! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM