Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 10.5.: DAX startet freundlich. Stahlkonzerne und Versicherer im Fokus!

09.05.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

nach dem Abwärtstrend in der zweiten Aprilhälfte und der Stabilisierung in der vergangenen Woche können die deutschen Aktienbarometer zum Auftakt in die neue Woche zulegen. Unterstützung bekamen die Indizes unter anderem von besser als erwarteten Auftragseingängen der deutschen Industrie. Mit dem Ölpreis bröckelten am Nachmittag allerdings die Kurse an der Wall Street und zogen die deutschen Indizes mit nach unten.

Morgen stehen zahlreiche Unternehmensdaten an. Möglicherweise geben sie den Barometern entscheidende Impulse.

Unternehmen im Fokus

Morgen werden unter anderm Aareal Bank, Aurubis, Jungheinrich, K+S, Hannover Rück., Heidelberger Druck, Münchener Rück., und thyssenkrupp Zahlen zum zurückliegenden Quartal veröffentlichen. Derweil laden Nordex und Rheinmetall zur Hauptversammlung und die Kanzlei Jones Day berichtet dem Aufsichtsrat von VW über Ergebnisse der Ermittlungen zum Dieselgate.

Einer Meldung auf Thomson Reuters zufolge sind die Eisenerz- und Kupferimporte zuletzt deutlich zurückgegangen. Dies setzte zum einen die Future-Kontrakte für Eisenerz, Stahl und Kupfer und zum anderen entsprechende Aktien wie Salzgitter und thyssenkrupp heute deutlich unter Druck.

Chartsignale:

Die Deutsche Bank bestätigt die Anzeichen für eine technische Gegenbewegung nach oben. Allerdings muss die Hürde bei EUR 15,10 noch überwunden werden um weitere Käufer anzulocken. Drägerwerk knackt den Widerstand bei EUR 60,70 und schiebt sich nach oben aus dem Bollinger-Band. Gerry Weber unterschreitet die Unterstützung des abwärtsgerichteten Dreiecks und droht nun auf das Märztief bei EUR 11 zu fallen. Leoni fällt unter die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie. Aktuell bewart die 61,8%-Retracementlinie die Aktie vor weiteren Verlusten. Wird die Marke von EUR 29,40 unterschritten, droht allerdings der Sturz auf das Apriltief bei EUR 27,60. VW (Vz.) bestätigt den starken Rebound vom Freitag. Zwischen EUR 130 und EUR 135 zeigt sich allerdings eine massive Widerstandszone.

Die Aktien von Deutsche Telekom, VW (Vz.) und Vonovia zeigen für die zurückliegenden drei Tage die höchste relative Stärke im DAX®.

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Wichtige Termine

  • China – Verbraucherpreise, April
  • Deutschland – Industrieproduktion, März
  • Deutschland -Außenhandel, März

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarke: 10.090/ Punkte

Unterstützungsmarken: 9.480/9.7909.860/9.925/9.980 Punkte

Der DAX® schob sich gleich zu Handelsbeginn in die anvisierte Zielzone von rund 10.090 Punkte. Dann ließ das Aufwärtsmomentum allerdings spürbar nach und am späten Nachmittag gab der Index einen Teil der Gewinne wieder ab. Unterstützung findet das Aktienbarometer aktuell im Bereich der 50%-Retracementlinie bei 9.980 Punkten. Solange dieses Level hält ist ein erneuter Anlauf auf 10.090 Punkte und im weiteren Verlauf sogar 10.200 Punkte möglich.

Fällt der Index jedoch unter 9.980 Punkte droht eine Konsolidierung bis 9.860 bzw. 9.790 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

20160509_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 11.03.2016 – 09.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160509_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 10.05.2011–09.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3Z1G 19,09 8.100 5,26 31.05.2016
DAX® Index HU3Z2N 9,08 9.100 11,16 31.05.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.05.2016; 17:51 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3ZTN 19,18 11.900 5,18 31.05.2016
DAX® Index HU3Z5B 9,20 10.900 10,57 31.05.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.05.2016; 17:52 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 10.5.: DAX startet freundlich. Stahlkonzerne und Versicherer im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM