Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 18.5.: DAX unter Druck – Zinssorgen in den USA belasten

17.05.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

nach einem freundlichen Start hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag seine anfänglichen Kursgewinne wieder komplett abgegeben. Zunächst hatte der wieder gestiegene Ölpreis für gute Stimmung am Markt gesorgt. Im weiteren Verlauf belasteten allerdings die auf Monatssicht stärker als erwartet gestiegenen Verbraucherpreise in den USA.

Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich diese um 0,4?Prozent, während die Volkswirte nur einen Anstieg um 0,3 Prozent erwartet hatten. Die Kernrate auf Jahressicht lag im April wie erwartet bei 2,1 Prozent und damit über dem Zwei-Prozent-Ziel der US-Notenbank. Wegen der anziehenden Inflation könnte die US-Notenbank möglicherweise doch schneller als erwartet die Leitzinsen weiter erhöhen, so die Befürchtung am Markt. Am Mittwoch dürfte das Protokoll der letzten geldpolitischen Notenbanksitzung starke Beachtung finden.

Unternehmen im Fokus

Eine Abschreibung auf die Beteiligung an Rocket Internet hat beim Internet- und Telekomkonzern United Internet im ersten Quartal zu roten Zahlen geführt. Unter dem Strich wurde ein Verlust in Höhe von 55,6 Mio. Euro verbucht, nach einem Gewinn von 79 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das operative Ergebnis (EBITDA) verbesserte sich hingegen um 17 Prozent auf 202,7 Mio. Euro und lag damit im Rahmen der Erwartungen. In den ersten drei Monaten des neuen Jahres konnte die Zahl der Vertragskunden um 270.000 gesteigert werden.

Starinvestor Warren Buffett ist mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway im großen Stil beim iPhone-Hersteller Apple eingestiegen und hielt zum Ende des ersten Quartals rund 9,8 Mio. Apple-Aktien, wie eine Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC zeigt. Das Paket ist rund eine Milliarde Dollar schwer.

Wichtige Termine:

  • 08:00 Deutschland- Erwerbstätigenzahl April
  • 11:00 Europa- Verbraucherpreise April (endgültig)
  • 13:00 USA – MBA-Hypothekenanträge Vorwoche
  • 15:30 Großbritannien- CB Index der Frühindikatoren März
  • 16:30 USA – Rohöllagerbestände Vorwoche
  • 20:00 USA – Protokoll der geldpolitischen Notenbanksitzung

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.950/9.980/10.090/10.200 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.480/9.600/9.750/9.846 Punkte

Der DAX® stieg zwar im frühen Handel an den Widerstand bei 10.093 Punkten an, setzte von dort jedoch umgehend zurück und brach unter die Haltemarken bei 9.950 und 9.900 Punkten ein. Sollte sich der Index morgen nicht umgehend wieder über die 9.950 Punkte-Marke zurückarbeiten, könnte sich diese Schwäche fortsetzen und bereits der nächste Verkaufsimpuls starten. Denn übergeordnet betrachtet, ist der DAX® jetzt zum wiederholten Male an der gebrochenen langfristigen Aufwärtstrendlinie und der Barriere bei 10.093 Punkten gescheitert. Abgaben unter das heutige Tief bei 9.846 Punkten würden entsprechend zu einem Abverkauf bis 9.750 und darunter bis 9.600 Punkte führen. Erst über der 10.112 Punkte-Marke wäre der Index wieder in neutraleren Gefilden und könnte bis 10.213 Punkte klettern.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

DAX1

 

Betrachtungszeitraum: 28.12.2015 – 17.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

DAX12

 

Betrachtungszeitraum: 16.05.2011–16.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3Z1G 18,,03 8.100 5,43 31.05.2016
DAX® Index HU3Z2N 8,04 9.100 12,06 31.05.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.05.2016; 17:44Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU3ZTN 20.18 11.900 4,96 31.05.2016
DAX® Index HU3Z5B 10.21 10.900 9,92 31.05.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.05.2016; 17:46Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 18.5.: DAX unter Druck – Zinssorgen in den USA belasten erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM