Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Zurück an das Tief

18.05.2016

Hallo zusammen,

mit dem Erreichen der Widerstandszone um 10.100 Punkte war es gestern ersteinmal vorbei mit der Anfangseuphorie beim DAX®. Auf diesem Niveau kamen die Bären wieder in den Wert zurück und sorgten mit dem Bruch der Unterstützungen bei 9.960 und 9.900 Punkten für einen steilen Kursrutsch, der sich heute nahtlos fortsetzt und den Index weiter in Richtung des Tiefs vom 06. Mai bei 9.737 Punkten drückt.

Sollte es dem DAX® jetzt nicht direkt gelingen, den Widerstand bei 9.919 Punkten zurückzuerobern, dürfte eine weitere Verkaufswelle den Index bis an eine kurzfristige Aufwärtstrendlinie auf Höhe von 9.780 Punkten zurückführen. Dort könnte eine leichte Erholung folgen. Wird die Trendlinie durchbrochen, sollte es zu einem Angriff auf das Tief bei 9.737 Punkten kommen. Kann die Marke dem Ansturm der Bären standhalten, wäre eine steile Gegenbewegung zu erwarten. Ein Bruch der markanten Unterstützung hätte dagegen ein übergeordnetes Verkaufssignal mit einem ersten Ziel bei 9.600 Punkten zur Folge.

Gelingt den Bullen dagegen der Wideranstieg über 9.919 Punkte, sollte zunächst eine Erholung bis 10.000 Punkte folgen. Oberhalb dieser Marke wäre der DAX® wieder in neutraleren Kursregionen und könnte bis 10.100 Punkte steigen.

DAX® in Punkten Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

DAX1

 Betrachtungs zeitraum: 26.04.2016 – 18.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

DAX12
 Betrachtungszeitraum: 16.05.2011 – 16.05.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU3PRD 8,78 9.000 11,21 30.06.2016
DAX® Index HU3YPB 4,71 9.410 120,97 30.06.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.05.2016; 10:45 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU2N2L 1049 10.900 9,42 30.06.2016
DAX® Index HU2X2C 6,97 10.550 14,13 30.06.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.05.2016; 10:47 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Zurück an das Tief erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM