Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Dow Jones – Schwacher Start gefährdet das Bullenszenario

10.06.2016

Hallo am Nachmittag,

nach schwächerem Start gestern drehte der Dow Jones Industrial Average® Index am Unterstützungsbereich bei 17.892 – 17.934 Punkten wieder nach oben und kletterte an die Vortageshochs. Damit wurde eine Seitwärtsrange auf hohem Niveau etabliert. Heute wird ein schwacher Handelsstart erwartet. Das kurzfristige Chartbild ist weiterhin vorsichtig bullisch zu werten, wobei es im sehr kurzfristigen Zeitfenster mit dem schwachen Start auf neutral springt.

Der Index hätte die Chance, nach schwachem Start im Bereich der  Nackenlinie der inversen SKS (schwarz) sowie schwacher Horizontalniveaus bei ca. 17.830 – 17.855 Punkten wieder nach oben zu drehen und eine neue Aufwärtswelle zu starten. Letztlich geht es am heutigen Freitag auch um die Vollendung der Wochenkerze, welche bei einem sehr schwachen Verlauf heute deutlich bärische Aspekte ausprägen würde. Kann der Index heute nach oben drehen und über 17.960 klettern, sollten die Vortageshochs ebenfalls geknackt werden und ein Anstieg bis 18.168 – 18.206 und 18.351 Punkte folgen. Erst ein nachhaltiges Abrutschen unter 17.780 – 17.800 würde das bullische Szenario kippen. Dann droht eine Abwärtswelle bis 17.550 – 17.580 Punkte

Dow Jones Industrial Average® Index: Stundenchart in Punkten: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

     d1826dji
Betrachtungszeitraum: 10.05.2016 – 09.06.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

d1826djim
Betrachtungszeitraum: 01.06.2011 – 01.06.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU311C 15,05 16.100,00 10,48 30.09.2016
Dow Jones® Index HU32PG 8,20 16.900,00 19,23 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.06.2016; 15:16 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU312G 15,30 19.500,00 10,37 30.09.2016
DowJones® Index HU31QL  9,00 18.800,00  17,67 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.06.2016; 15:18 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Schwacher Start gefährdet das Bullenszenario erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM