Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick 15.06.: 10jährige drehen ins Minus. Fed, Hexensabbat und Brexit im Fokus!

14.06.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

es hat sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet. Heute war es dann soweit. Die „Rendite“ 10jähriger Bundesanleihen rutschte ins Minus! Die Flucht der Anleger aus riskanten Anlagen wie Aktien und Investitionen in sichere Papiere wie Bundesanleihen setzte sich mit Blick auf einen möglichen Brexit heute fort und beflügelt somit die Anleihenkurse und schob die Aktienbarometer weiter nach unten. Zu den größten Verlieren im DAX® zählten die Autobauer BMW, Daimler und VW sowie RWE, Deutsche Bank und Deutsche Lufthansa.

Die Brexit-Abstimmung wird das Geschehen bis Ende kommender Woche maßgeblich prägen. Morgen steht zudem die US-Zinsentscheidung und am Freitag der große Verfallstermin an. Impulse gibt es also in den kommenden Tage jede Menge.

Wichtige Termine:

  • Europa – Handelsbilanz Euro-Zone, April
  • USA – Industrieproduktion
  • USA –  Sitzung des Offenmarktausschuss der Federal Reserve Bank (Fed)

Chartsignale

Swing-Trader aufgepasst! Deutsche Lufthansa sinkt unter die untere Grenze des Bollinger Bands und nähert sich dem Septembertief bei EUR 10,65 und E.On nähert sich der seit Dezember 2015 bestehenden Unterstützung bei EUR 8. Fresenius SE taucht unter die Untergrenze des Bollinger-Bands und der RSI sackt auf 34 ab. Knapp unter der 200-Tage EMA-Durchschnittslinie bei EUR 62 startete heute ein Reversal. Geht das weiter? Die Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal von Gerry Weber kamen bei den Anlegern nicht gut an. Die Aktie fällt über sechs Prozent und durchbricht bei EUR 11 eine wichtige Unterstützung.

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.600/9.800/9.860/9.980 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.160/9.490 Punkte

Der DAX® setzte den Abwärtstrend der vergangenen Tage fort und notiert nun auf Höhe des Apriltiefs bei 9.490 Punkten. Aus technischer Sicht wäre eine technische Gegenbewegung längst überfällig und eine 300-Punkte-Rally bis 9.790 Punkte ist nicht ganz unmöglich. Aber: „Nie in ein fallendes Messer greifen!“. Anzeichen für eine Erholung bestehen frühestens oberhalb von 9.600 Punkten. Bricht der Index unter 9.490 Punkte droht ein Rückgang bis 9.160 Punkte.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20160614_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 20.05.2016 – 14.06.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160614_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 15.06.2011–14.06.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU46QX 17,47 7.800 5,47 29.07.2016
DAX® Index HU4W74 7,54 8.800 12,73 29.07.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.06.2016; 17:40 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU4XA1 20,97 11.600 4,55 29.07.2016
DAX® Index HU4W9V 10,99 10.600 8,70 29.07.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.06.2016; 17:41 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick 15.06.: 10jährige drehen ins Minus. Fed, Hexensabbat und Brexit im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM