Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick 17.06.: DAX – Apriltief hält. Hexensabbat im Fokus!

16.06.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

nach den gestrigen Zugewinnen ging es heute an den Aktienmärkten wieder deutlich nach unten. Die Entscheidung der Fed, den Zins auf dem aktuellen Niveau zu belassen, ist zwar weitgehend erwartet worden. Fed-Chefin Janet Yellen stellte allerdings weiterhin zwei Zinserhöhungen im Jahr 2016 in Aussicht. Das kam bei Anlegern nicht gut an. Derweil hält die Angst vor einem Brexit und der große Verfallstermin die Märkte weiter in Schach.

Wichtige Termine:

  • Europa, USA – Großer Verfallstag
  • Europa – Treffen der EU-Finanzminister (Ecofin)
  • Europa – Leistungsbilanz Euro-Zone, April

Chartsignale

Allianz nähert sich dem Ferbruartief von EUR 126,60 und der RSI signalisiert einen deutlich überverkauften Status. Ein ähnliches charttechnisches Bild zeichnet die Aktie der Deutschen Telekom im Bereich von EUR 14. Fresenius tauchte heute bei EUR 62 unter die 200-Tage-EMA-Durchschnittslinie. thyssenkrupp kämpft weiter mit der 200-Tage-Durchschnittslinie bei EUR 17,70. Kommt nun der Rebound oder der Rücksetzer? VW kündigte wie erwartet einen großen Konzernumbau an. Anleger quittierten die von Konzernlenker Matthias Müller vorgestellten Pläne mit einem deutlichen Kursabschlag. Dabei wurde das Mai-Tief leicht unterschritten.

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.490/9.600/9.640/9.700/9.800/9.860 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.160/9.200/9.350/9.400 Punkte

Der DAX® setzte heute bei der Kreuzunterstützung 9.410 Punkte (200- Wochen-EMA-Durchschnittslinie, Aufwärtstrendlinie) auf. Bisher konnte sie allerdings verteidigt werden. Eine technische Gegenbewegung erscheint weiterhin sehr spekulativ. Die Stabilisierung des kurzfristigen MACD und der harte Kampf um die Unterstützung bei 9.490 Punkte schürt jedoch die Hoffnung auf eine Gegenbewegung. Einige risikofreudige Bullen werden möglicherweise schon oberhalb von 9.535 Punkte einsteigen. Viele Optimisten werden hingegen warten bis die Hürde bei 9.640 Punkten geknackt ist.

Unterschreitet der Index das Level von 9.490 Punkte erneut signifikant, droht eine Verkaufswelle bis 9.350 und im weiteren Verlauf bis 9.160/9.200 Punkte.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

20160616_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 25.02.2016 – 16.06.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160616_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 17.06.2011 – 16.06.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU47P2 18,69 7.700 5,23 29.07.2016
DAX® Index HU4W70 8,83 8.700 11,43 29.07.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.06.2016; 17:17 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU4XAP 18,09 11.300 5,04 29.07.2016
DAX® Index HU4W9M 9,22 10.400 9,97 29.07.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.06.2016; 17:18 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick 17.06.: DAX – Apriltief hält. Hexensabbat im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM