Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Continental – Autozulieferer mit Stabilisierungsversuch!

07.07.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktien der Automobilzulieferer kamen in den zurückliegenden Wochen kräftig unter die Räder. Titel wie Continental gaben seit Jahresbeginn über ein Viertel ihres Wertes ab. Der Kursrückgang ist bedingt nachvollziehbar. Schließlich läßt das Wachstum der hiesigen Autobauer in den USA und China deutlich nach. Mit dem Brexit könnte sich nun der Autoabsatz in einem der wichtigsten EU-Länder deutlich abzubremsen. Dies wiederum könnte sich auf die Automobilzulieferer auswirken. Continentalchef Elmar Degenhart versuchte die Märkte jedoch  zu besänftigen. „Die direkten wirtschaftlichen Auswirkungen auf Continental sind voraussichtlich nur begrenzt“, sagte Unternehmenschef Elmar Degenhart kurz nach dem Abstimmungsergebnis. Schließlich macht Continental derzeit weniger als drei Prozent des Umsatzes in Großbritannien.

Vielen Analysten erscheint die Abwärtsbewegung nach Angaben von Thomson Reuters übertrieben und sie sehen mittelfristig durchaus Potenzial nach oben. Schließlich soll der Umsatz bis 2020 gegenüber 2014 um rund 45 Prozent auf 50 Mrd. Euro wachsen. Als Stütze des Geschäfts sehen die Experten den weniger schwankungsanfälligen Reifenbereich. Dort soll allerdings die geografische Dominanz Europas gesenkt und vor allem die Geschäfte in den USA und Asien weiter ausgebaut werden. Großes Wachstumspotenzial sieht Degenhart zudem in der Schließung neuer Industriekunden und dem Ausbau der Produktpalette. Vor allem in den Bereichen der Fahrerassistenzsysteme, Fahrkomfort sowie Energie- und Kraftstoffverbrauch sieht der Konzern dem Lagebericht im Geschäftsgericht von 2014 zufolge großes Wachstumspotenzial. Trotz mittelfristig guter Perspektiven können sie jedoch weitere Kursrücksetzer nicht ausschließen.

COOL-Optionsscheine könnten angesichts der Unsicherheit eine interessante Alternative zum Direkteinstieg in die Aktie oder klassischen Hebelprodukten sein. Schließlich ist bei diesen Wertpapieren eine zusätzliche Barriere eingebaut.

Continental

  • Widerstände: 177,60/184,90/196,65 EUR
  • Unterstützung: 150/160/165,90 EUR

Die Aktie von Continantal ist auf Konsolidierungskurs und setzte bei EUR 162,75 auf der 200-Wochen- EMA-Durchschnittslinie auf (unterer Chart). Kurzfristig entwickelt sich die Aktie volatil seitwärts zwischen EUR 165,90 und EUR 177,60. Solange die Unterstützung bei EUR 165,90 hält besteht die Chance auf eine erneute Erholung bis EUR 177,60 und im weiteren Verlauf bis EUR 184,90 (38,2%-Retracementlinie). Der kurzfristige MACD konnte sich zuletzt stabilisieren. Wird die kritische Marke von 165,90 hingegen signifikant verletzt, müssen Trader mit einer Korrektur bis zur Untergrenze des Bollingerbands bei rund EUR 160 rechnen.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

Continental in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160707_Continental_short

Betrachtungszeitraum: 25.09.2015 – 07.07.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Continental in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160707_Continental_long

Betrachtungszeitraum: 08.07.2011 – 07.07.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

COOL-Optionsscheine zählen zu den exotischeren Optionsscheinen. Optionsscheine verbriefen das Recht, einen Basiswert zum Ende der Laufzeit zum festgelegten Preis, dem Basispreis, zu kaufen (Call-Optionsschein) beziehungsweise zu verkaufen (Put-Optionsschein). Bei COOL-Call-Optionsscheinen und COOL-Put-Optionsscheinen ist hingegen neben dem Basispreis noch eine zusätzliche Barriere eingebaut. Wird diese Barriere bis zum letzten Bewertungstag nicht berührt oder unterschritten (COOL-Call-Optionsschein) bzw. überschritten (COOL-Put-Optionsschein) erhalten Anleger am Ende mindestens zehn Euro. Oberhalb des Basispreises (COOL-Call-Optionsschein) bzw. unterhalb des Basispreises (COOL-Put-Optionsschein) nehmen Anleger gehebelt an der Entwicklung des Basiswerts teil.

Beispiel: Der COOL-Call-Optionsschein auf die Aktie von Continental hat eine Barriere bei EUR 150,00 und den Basispreis bei EUR 170,00. Solange die Aktie die Barriere bei EUR 150,00 nicht berührt oder unterschreitet, erhalten Anleger am Laufzeitende mindestens EUR 10. Notiert die Aktie am finalen Bewertungstag oberhalb des Basispreis – beispielsweise bei EUR 200 – erhalten Inhaber des Wertpapiers EUR 13 (Mindestrückzahlung + (aktueller Kurs – Basispreis)*Bezugsverhältnis) = (10 + (200-170)*0,1 = 13). Wird die Barriere berührt oder unterschritten, wandelt sich der COOL-Call-Optionsschein in einen klassischen Optionsschein. Dann drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust. Aktuell notiert die Aktie bei EUR 168,80.

 

COOL Call-Optionsschein auf Continental für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Barriere in EUR letzter Bewertungstag
Continental HU5JJJ 6,62 170,00 150,00 14.12.2016
Continental HU38KT 4,58 180,00 160,00 14.09.2016
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 07.07.2016; 12:38 Uhr

COOL-Put-Optionsschein auf Continental für eine Spekulation auf einen Rückgang der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Barriere in EUR letzter Bewertungstag
Continental HU4ZT6 9,73 190,00 200,00 14.12.2016
Continental HU5JMQ 3,72 140,00 180,00 14.12.2016
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 07.07.2016; 12:40 Uhr

Weitere Produkte auf Continental und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Continental – Autozulieferer mit Stabilisierungsversuch! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM