Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 08.07.: DAX stabilisiert sich bei 9.400. Versorger im Fokus!

07.07.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

der deutsche Aktieindex kann sich nach drei Verlusttagen in Folge stabilisieren. Dies spiegelt sich auch am deutlichen Rückgang der impliziten Volatilität wider. Das heißt: Optionsscheine sind zwar noch kein Schnäppchen werden jedoch wieder günstiger.

Einmal mehr waren die Versorger E.On und RWE die größten Gewinner im DAX®. Gute Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten aus den USA konnten die Wall Street nicht nachhaltig beflügeln und nahmen damit auch den hiesigen Märkten den Schwung. Neben den Versorgern dürfte sich morgen der Blick auf Autozulieferer sowie Titel wie Infineon und Linde richten.

Unternehmen im Fokus

Gerresheimer meldete heute bessere Quartalszahlen als von vielen Analysten erwartet. Zudem sucht der Konzern nach Angaben von Thomson Reuters einen Käufer für das Laborglasgeschäft. Beide Nachrichten kamen bei den Anlegern gut an und schoben die MDAX®-Aktie an die obere Begrenzung des Bollingerbands. Südzucker konnte ebenfalls mit den Quartalszahlen überzeugen und setzte sich mit deutlichen Abstand an die MDAX®-Spitze. Im Bereich von EUR 21 trifft das Papier allerdings an einen harten Widerstand aus dem Jahr 2014.

Zu den Verlierern des Tages zählten heute Immobilienaktien wie Alstria Office und Vonovia. Dafür zeigten die Automobilzulieferer Continental, ElringKlinger, Grammer, Hella und SAF Holland nach den drastischen Verlusten der vergangenen Handelstage einen kräftigen Rebound.

Chartsignale

Aareal Bank tauchte gestern unter die 61,8%-Retracementlinie. Heute konnte sich das Aktie wieder knapp darüber schieben. Stabilisiert sich das Papier in den kommenden Handelstagen oberhalb von EUR 26,60 ist eine technische Gegenbewegung bis EUR 28,10 möglich. Infineon setzte gestern auf der 200-Tage-EMA-Durchschnittslinie auf und kann sich heute von dem Level wieder distanzieren. Der nächste Widerstand liegt bei EUR 12,60. Linde zeigt auf Tagesbasis einen Hammer. Kommt nun der Rebound in Richtung EUR 130?

Weitere Signale finden Sie auf unserem kostenlosen Tradingdesk (tradingdesk.onemarkets.de) unter dem neuen Feature „Trader Wingman“.wingman

Wichtige Termine

  • USA – Arbeitsmarktbericht, Juni

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarke:  9.430/9.520/9.620 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.150/9.240 Punkte

Der DAX® startete freundlich in den Handelstag. Im Tagesverlauf musste der Index jedoch einen Teil der Gewinne wieder abgeben. Die Widerstandszone zwischen 9.430 und 9.500 Punkten entpuppt sich als äußerst massiv. Unterstützung findet das Aktienbarometer nun bei 9.400 Punkten. Taucht der Index erneut signifikant unter das Level droht ein erneuter Test der jüngsten Tiefs bei 9.300 bzw. 9.240 Punkten. Die Bullen dürften frühestens oberhalb von 9.500 Punkten das Ruder übernehmen. Solange sich der Index innerhalb der Range 9.400/9.500 Punkte bewegt, erscheint es möglicherweise ratsam konkrete Signale abzuwarten.

Hilfe zur Bestimmung des Chance-Risiko-Verhältnisses des Trades und zur Suche des individuell passenden Produkts bietet ihnen das CRV-Trading-Tool auf dem onemarkets tradingdesk.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

20160707_DAX_short
Betrachtungszeitraum: 24.06.2016 – 07.07.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20160706_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 06.07.2011 – 07.07.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de
 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU4WVR 15,27 7.900 6,14 29.07.2016
DAX® Index HU453Q 6,39 8.800 14,73 29.07.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 07.07.2016; 17:43 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU4XA1 21,89 11.600 4,31 29.07.2016
DAX® Index HU4W9Z 12,90 10.700 7,29 29.07.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 07.07.2016; 17:44 Uhr

 

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 08.07.: DAX stabilisiert sich bei 9.400. Versorger im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM