Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Twitter – Schafft der Kurznachrichtendienst die Wende? Morgen gibt’s Zahlen!

25.07.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

während sich die Aktien von Facebook & Co. in den zurückliegenden Monaten von einem Allzeithoch zum Nächsten aufschwangen, kam die Aktie von Twitter deutlich unter Druck. Die Gründe liegen auf der Hand. Wie die Daten zum ersten Quartal zeigen, schwächelt vor allem das Werbegeschäft und 2015 sank sogar die Zahl der aktiven Nutzer. Angesichts des schwächelnden Geschäfts und der Talfahrt des Aktienkurses kehrte Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey vergangenes Jahr an die Konzernspitze des Kurznachrichtendienstes zurück.

Erste Erfolge kann Dorsey bereits aufweisen. Der Nutzerschwund konnte in Q1 2016 gestoppt werden. Zudem sollen in diesem Jahr eine Reihe von neuen Features installiert werden, um Nutzerzahlen und Umsatz zu steigern. Dazu zählen die Integration von Bildern im Snapchat-style und der verstärkte Einsatz von gezielter Werbung und Umfragen. Mit der Beteiligung am Berliner Start-Up Soundcloud sowie dem Kauf des Spezialisten für smarte Videoaufbereitung Magic Pony soll das Angebot im Streaming-Dienst verbreitert Dorseys Plan aufgehen. Beim  Antrittsantritt verschenkte Dorsey ein Drittel seiner Twitteranteile an die Mitarbeiter, um die Motivation zu steigern. Ob Twitter die Wende eingeleitet hat, wird sich morgen nach Handelsschluss zeigen. Dann wird Dorsey Zahlen für das zweite Quartal vorlegen. Die Anleger scheinen von positiven Meldungen auszugehen. Das zeigt der Blick auf den Chart.

Twitter

  • Widerstände: 20,60/22,60 USD
  • Unterstützung: 16,80/17,70 USD

Die Aktie Twitter kam in den zurückliegenden Monaten gehörig unter Druck. Im Juni hat die Stimmung allerdings wieder etwas gedreht. Seither konnte sich das Papier spürbar verbessern und die Widerstandsmarke bei USD 17,70 wurde überwunden. Damit verschafft sich die Aktie nun weiteres Aufwärtspotenzial bis USD 20,60 (61,8%-Retracenentlinie) und im weiteren Verlauf bis USD 22,60 (50%-Retracementlinie).

Solange die Unterstützungszone USD 16,60/17,70 hält, dürften die Bullen das Ruder in der Hand behalten. Die Bären dürften frühestens unterhalb dieser Zone das Zepter übernehmen.

Twitter in USD im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160725_Twitter_short

Betrachtungszeitraum: 29.06.2015 – 22.07.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Twitter in USD im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160725_Twitter_long

Betrachtungszeitraum: 11.11.2013 (Emissionstag) – 22.07.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Mini Future Bull auf Twitter für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Barriere in USD Hebel
Twitter HU5AZQ 5,40 12,541306 14,60 3,20
Twitter HU5RKL 3,15 15,009175 17,00 5,68
 Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.07.2016; 9:00 Uhr

Mini Future Bear auf Twitter für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Barriere in USD Hebel
Twitter HU2X95 0,54 23,545298 21,60 3,06
Twitter HU55VP 2,94 21,493753 19,50 5,31
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.07.2016; 09:00 Uhr

Weitere Produkte auf Twitter und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Twitter – Schafft der Kurznachrichtendienst die Wende? Morgen gibt’s Zahlen! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM