Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Arbeitsmarktdaten im Fokus

05.08.2016

Hallo am Vormittag,

der DAX® bewegte sich in den vergangenen 24 Stunden in einer vergleichsweise engen Handelsspanne, weder Bullen noch Bären konnten sich entscheidend in Szene setzen. Die 10.300 Punkte-Marke konnte bislang nicht zurückerobert werden, auch im zweiten Anlauf heute Vormittag scheiterten die Bullen im Bereich 10.270/90 Punkte.

Im Bezug auf das weiter Aufwärtspotenzial gilt nach wie vor: „Bislang ist die Aufwärtsbewegung vom Wochentief lediglich als technische Korrektur nach dem Abwärtsimpuls zum Wochenstart einzustufen. Dies ändert sich jedoch, wenn ein Stundenschlusskurs oberhalb der 10.300 Punkte-Marke gelingt. In dem Falle wäre durchaus ein erneutes „Durchziehen“ auf der Oberseite in Richtung des bisherigen Wochenhochs denkbar. Im Bereich 10.275 bis 10.300 Punkte wird somit der Verlauf der kommenden Handelstage entschieden: Unterhalb dieses Bereichs bleiben die Abwärtsrisiken dominant, ein Ausbruch darüber wäre bullisch und eröffnet neues Potenzial in Richtung 10.500.“ Ein prozyklisch bärisches Signal wäre ein erneutes Abtauchen unter die 10.180-Punkte-Marke. Dies könnte einen größeren Verkaufsimpuls auslösen, der durchaus Potenzial bis 9.950 Punkte hätte. Das Zünglein an der Waage könnten die um 14:30 Uhr anstehenden US-Arbeitsmarktdaten werden.

DAX® in Punkten 1-Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

0508daxh

Betrachtungszeitraum: 26.07.2016 – 05.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

0508daxm

Betrachtungszeitraum: 05.08.2011 – 05.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU5L91 5,35 9.700 19,67 30.09.2016
DAX® Index HU3Z29 20,93 8.150 4,93 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 05.08.2016; 10:59 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HU3Z62 6,83 10.900 9,84 30.09.2016
DAX® Index HU3Z6N 3,36 10.550 29,37 30.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 05.08.2016; 10:59 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Arbeitsmarktdaten im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM