Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Deutsche Telekom durchbricht wichtige Widerstandszone!

08.08.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

die Aktie der Deutschen Telekom zeigte am Freitag einen kräftigen Sprint nach oben. Beflügelt wurde die Aktie unter anderem von Aussagen des Technologie-Vorstands der US-Tochter T-Mobile USA, Neville Ray, wonach die Netzabdeckung in den kommenden zwölf Monaten die Reichweite des Branchenführers Verizon erreichen dürfte. Bisher setzte T-Mobile USA primär auf hohe Übertragungsgeschwindigkeiten in den größeren Städten und konnte mit dieser Strategie in den zurückliegenden beiden Jahren die Nutzerzahlen kräftig steigern. Dies spiegelte sich erneut in starken Wachstumszahlen bei T-Mobile USA im zurückliegenden Quartal wider. Rays Aussagen zufolge geht der Konzern nun einen neuen Weg. Reichweite geht vor Geschwindigkeit. Die Anleger der US-Tochter quittierten dies vergangene Woche mit einem deutlichen Kursplus. Die Investoren der Konzernmutter zogen am Freitag nach.

Am kommenden Donnerstag wird die Deutsche Telekom Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlichen. Nach eigenen Angaben sollen Umsatz und Gewinn sowohl dieses Jahr als auch 2017 kräftig steigen. Dabei setzt die Deutsche Telekom zum einen auf einen Anstieg der Kundenzahl bei Glasfaser-Anschlüssen, TV und integrierten Produkten, auf das Cloud-Geschäft und ein deutliches Plus bei der US-Tochter. Nach Angaben von Thomson Reuters zeigt sich die Mehrheit der Analysten für die Aktie  mittelfristig positiv. Enttäuschende Zahlen oder ein schwacher Gesamtmarkt können die Aktie allerdings (zeitweise) unter Druck setzen.

Chartausblick: Deutsche Telekom

  • Widerstandsmarke: 16 EUR
  • Unterstützungslinie: 15/15,20 EUR

Die Aktie von Deutsche Telekom bildete einen kurzfristigen Abwärtstrend. Am Freitag gelang der Ausbruch nach oben und damit über die 200-Tage-EMA-Durchschnittslinie. Im Bereich von EUR 15/15,20 hat die Aktie nun eine solide Unterstützung gebildet. Solange diese Zone hält besteht die Chance auf eine Aufwärtsentwicklung bis EUR 16. Bricht die Aktie hingegen unter diese Zone droht ein Rücksetzer bis EUR 14,50.

Deutsche Telekom in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20160808_DTE_short

Betrachtungszeitraum: 20.07.2015 – 08.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Deutsche Telekom in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20160808_DTE_long

Betrachtungszeitraum: 09.08.2011 – 08.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants und auf dem tradingdesk von onemarkets können Sie per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Deutsche Telekom für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in EUR Hebel Finaler Bewertungstag
Deutsche Telekom HU359J 3,00 12,60 5,30 14.09.2016
Deutsche Telekom HU5BTW 1,43 14,20 11,40 14.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.08.2016; 10:17 Uhr

Turbo Bear auf Deutsche Telekom für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in EUR Hebel Finaler Bewertungstag
Deutsche Telekom HU36EJ 2,92 18,40 5,24 14.09.2016
Deutsche Telekom HU3267 1,34 16,80 11,32 14.09.2016

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.08.2016; 10:19 Uhr

Produkte auf Deutsche Telekom und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Deutsche Telekom durchbricht wichtige Widerstandszone! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM