Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Cisco Systems – Kosten und Zahlen im Fokus

17.08.2016

Hallo liebe Blog-Leser,

Informierten Kreisen zufolge setzt der US-Netzwerkspezialist Cisco Systems bei seiner Belegschaft zu einem Kahlschlag an, und das kurz bevor das Unternehmen heute nach Börsenschluss seine aktuelle Quartalsbilanz vorlegte. Erwartet der Technologiekonzern etwa ein schwaches Quartal, sodass gleich 20 Prozent der Belegschaft entlassen werden müssen?

Genaueres ist noch nicht bekannt, das Unternehmen hüllt sich zunächst in Schweigen. Fest steht jedoch, dass der Netzwerkausrüster heute nachbörslich sein Zahlenwerk für das abgelaufene Quartal vorlegt und es auf jeden Fall zu erhöhter Volatilität in den nächsten Handelstagen kommen wird. Von den Plänen, bis zu 14.000 Stellen streichen zu wollen, hatte kürzlich die Technologieseite CNR unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld der Firma gemeldet, näheres wird man allerdings auch erst in den nächsten Wochen erfahren. Bis dahin könnte die Aktie ihre Erfolgsstory seit Februar dieses Jahres fortsetzen und den Ausbruch über die Jahreshochs aus 2015 bei 30,31 US-Dollar weiter festigen. Dennoch wird die Luft merklich dünner, was auch die geringen Kursgewinne der Aktie in den vergangenen Handelswochen wiederspiegeln. Denkbar wäre kurzfristig ebenso ein Rücklauf der Kursnotierungen zurück auf das Ausbruchsniveau, sowie eine anschließende Wiederaufnahme der bisherigen Erholungsbewegung aus diesem Jahr. Jedoch hängt alles in allem von den Quartalszahlen ab, die erst heute nach Börsenschluss in den USA veröffentlicht werden. Die Chancen liegen hierbei zu gleichen Anteilen bei beiden Händlerlagern.

Quartalszahlen sollten für Klarheit sorgen

Im heutigen Handel dürfte es so kurz vor den Quartalszahlen zunächst ruhiger in der Aktie zugehen, jedoch impliziert die sukzessive Schwäche aus den vergangenen Handelswochen eine Abkühlung der bisherigen Rally. Diese könnte natürlich auf der einen Seite für einen kurzfristigen Short-Einstieg bis zum Ausbruchsniveau von 30,31 US-Dollar genutzt werden, was schwächere Quartalszahlen durchaus noch beschleunigen könnten. Spätestens bei 30,00 US-Dollar muss der Wert jedoch wieder nach oben hin abdrehen, um nicht den Ausbruch über die 2015er Hochs nachhaltig zu gefährden.

Auf der anderen Seite könnte das Papier mit einem Kurssprung über die Vorwochenhochs bei 31,24 US-Dollar seine Rally kurzfristig bis 32,00 US-Dollar weiter ausbauen und so das übergeordnete Kursziel schlussendlich abarbeiten. Eine überschießende Kaufwelle hätte sogar Platz bis 32,50 US-Dollar, bevor die Aktie von Cisco Systems auf ihre langfristige obere Trendkanalbegrenzung stößt und an dieser Stelle wieder mehrwöchige Gewinnmitnahmen einsetzen.

  • Widerstände: 31,12; 31,24; 31,75; 32,00; 32,50; 32,70 US-Dollar
  • Unterstützungen: 30,89; 30,74; 30,53;30,31; 30,00; 29,49 US-Dollar

 

Cisco Systems in USD im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

17082016_Cisco_TAG

Betrachtungszeitraum: 25.09.2015 – 17.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US17275R1023

Cisco Systems in USD im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

17082016_Cisco_WO

Betrachtungszeitraum: 15.08.2011 – 17.08.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US17275R1023

 

Investmentmöglichkeiten

Mini Future Bull auf CISCO SYSTEMS für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Knock-Out Barriere Hebel
Cisco Systems
HU5BTS 9,61 24,928291 27,00
4,74
Cisco Systems HU5P7R 0,42 27,096235 29,20
7,24
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.08.2016; 13:28 Uhr

Mini Future Bear auf CISCO SYSTEMS für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Knock-Out Barriere Hebel
Cisco Systems HU5T7N 0,90 40,414291 38,40 3,20
Cisco Systems HU5JGK 0,62 37,351746 35,40
4,69
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.08.2016; 13:30 Uhr

Weitere Produkte auf den Cisco Systems und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Cisco Systems – Kosten und Zahlen im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM